• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

zur Erbauung !

Wie lebt man das Christein aktiv im Alltag, worauf kommt es an? Wie geht mit Herausforderungen im Job um? Können wir als Christ einen Unterschied machen? SOLLEN wir als Christ einen Unterschied machen?

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 17. Juni 2018 17:14

Psalm 63, 9 (Schlachter 2000): An dir hängt meine Seele;
deine Rechte hält mich aufrecht.
Amen

Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 17. Juni 2018 18:26

Psalm 37, 4 (Schlachter 2000): und habe deine Lust am Herrn,
so wird er dir geben, was dein Herz begehrt!
Amen

Christus spricht:
Lukas 12, 29-34 (Schlachter 2000):Und ihr sollt auch nicht danach trachten, was ihr essen oder was ihr trinken sollt; und beunruhigt euch nicht! Denn nach all diesem trachten die Heidenvölker der Welt; euer Vater aber weiß, daß ihr diese Dinge benötigt.
Trachtet vielmehr nach dem Reich Gottes, so wird euch dies alles hinzugefügt werden! Fürchte dich nicht, du kleine Herde; denn es hat eurem Vater gefallen, euch das Reich zu geben. Verkauft eure Habe und gebt Almosen! Macht euch Beutel, die nicht veralten, einen Schatz, der nicht vergeht, im Himmel, wo kein Dieb hinkommt und keine Motte ihr Zerstörungswerk treibt. Denn wo euer Schatz ist, da wird auch euer Herz sein.

Habe deine Lust am HERRN,
so wird er dir geben, was dein Herz begehrt!


In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon Erich » 18. Juni 2018 11:39

Hallo Lütt!

lütt-matten hat geschrieben:Lieber Bruder & liebe Schwester,
Roemer 15,2 (Schlachter):Denn jeder von uns soll seinem Nächsten gefallen zum Guten, zur Erbauung.

Man kann kaum ermessen, wie wichtig es ist Gottes Wort zu kennen!
Umso mehr auch, zu erkennen, welche Liebende, Verheißende und Erbauende Kraft in IHM steckt.
- Richtig!
- Und das heilige Wort Gottes hat viele Namen in der Schrift wegen seiner unzähligen Eigenschaften und Wirkungen.
- Denn es ist wahrlich allumfassend und allmächtig.
- Es heißt ein geistliches Schwert, weil man mit ihm wider den Teufel und alle geistlichen Feinde kämpft.
- Es heißt ein Licht, ein Same, ein Frühregen und Spätregen, ein himmlischer Tau, das himmlische Manna, das lebendige Wasser, Milch, Butter und Honig, der süßer ist als Honigseim, Sauerteig, Arznei, Öl, Salbe, Kleider, Schmuck, Gold und Silber usw.
- Ebenso heißt es auch das Brot und der Kelch mit Wein, das Fleisch und das Blut unseres Herrn Jesus Christus (es ist das heilige Evangelium, die gute Nachricht und frohe Botschaft), denn das ist die rechte, edle, feine, leckere, gute Speise, weil die Seele davon gespeist, gestärkt, groß und wohl genährt wird, und es ist der kräftige, wahre, gnadenvolle, erfrischende und köstliche Trank für unsere Seelen, uns zum Trost gegeben, besonders im Leiden und im Sterben!
Hebräer 4,12 (Schlachter 2000):Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens. 
Hebräer 11,3 (Schlachter 2000):Durch Glauben verstehen wir, daß die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind, so daß die Dinge, die man sieht, nicht aus Sichtbarem entstanden sind.
Joh 1,14 (Schlachter 2000):Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.


Vielleicht hast gerade DU Schriftstellen entdeckt, die Dir Kraft, Zuversicht, Freude, Vertrauen oder neuen Mut gaben oder die Dir zeigten, wie sehr Dich GOTT liebt?
Römer 15,13 (Schlachter 2000):Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden im Glauben, daß ihr überströmt in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!
Hebräer 11,1 (Schlachter 2000):Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht. 
Hebräer 4,16 (Schlachter 2000):So laßt uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit erlangen und Gnade finden zu rechtzeitiger Hilfe!
Philipper 1,6 (Schlachter 2000):weil ich davon überzeugt bin, daß der, welcher in euch ein gutes Werk angefangen hat, es auch vollenden wird bis auf den Tag Jesu Christi.
1. Korinther 16,13 (Schlachter 2000):Wacht, steht fest im Glauben, seid mannhaft (mutig), seid stark! 
1. Johannes 4,9-16 (Schlachter 2000):9 Darin ist die Liebe Gottes zu uns geoffenbart worden, daß Gott seinen eingeborenen Sohn in die Welt gesandt hat, damit wir durch ihn leben sollen. 
10 Darin besteht die Liebe — nicht daß wir Gott geliebt haben, sondern daß er uns geliebt hat und seinen Sohn gesandt hat als Sühnopfer für unsere Sünden.

15 Wer nun bekennt, daß Jesus der Sohn Gottes ist, in dem bleibt Gott und er in Gott. 
16 Und wir haben die Liebe erkannt und geglaubt, die Gott zu uns hat.
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.


So möchte ich Dich nun bitten, in dieses Thema Deine Bibelstellen und eigenen Beiträge einzustellen, die Dir und Deinen Nächsten ausschließlich zum Guten und zur Erbauung dienen.
Apg 20,32 (Schlachter 2000):Und nun, Brüder, übergebe ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Kraft hat, euch aufzuerbauen und ein Erbteil zu geben unter allen Geheiligten.
Mt 7,24 (Schlachter 2000):Ein jeder nun, der diese meine Worte hört und sie tut, den will ich mit einem klugen Mann vergleichen, der sein Haus auf den Felsen baute.


Sollte Dir dennoch ein Beitrag Deines Nächsten nicht gefallen oder Du anderer Meinung sein, so nimm bitte keinen Anstoß und übe Dich in der Frucht des Geistes.
Unser Vater im Himmel!
Bitte gieße durch deinen Heiligen Geist deine Liebe,
Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue,
Sanftmut, Selbstbeherrschung, Barmherzigkeit, Demut,
Gerechtigkeit, Einfalt, Wahrhaftigkeit, Treue, Reinheit,
Stärke, Milde, ohne Falsch zu sein, Lauterkeit, Weisheit,
Geduld, Freigiebigkeit, Keuschheit, Besonnenheit, Frömmigkeit
und alle Tugenden und Gnaden in unsere Herzen aus. Amen.

LG! Erich
Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
(Johannes 3, 16)
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 2936
Registriert: 19. August 2013 15:08
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch Lutherische Gemeinde

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 23. Juni 2018 18:54

1. Timotheus 2, 1-7 (Schlachter 2000):So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen darbringe für alle Menschen, für Könige und alle, die in hoher Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottesfurcht und Ehrbarkeit; denn dies ist gut und angenehm vor Gott, unserem Retter, welcher will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.
Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat.
[Das ist] das Zeugnis zur rechten Zeit, für das ich eingesetzt wurde als Verkündiger und Apostel [Gesandter] — ich sage die Wahrheit in Christus und lüge nicht —, als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit.
Hallelujah!

Es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst als Lösegeld für alle gegeben hat.

Weil Gott, unserer Retter, will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.


Hallelujah!
In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 23. Juni 2018 19:06

1. Timotheus 4, 9 (Schlachter 2000):Glaubwürdig ist das Wort und aller Annahme wert; denn dafür arbeiten wir auch und werden geschmäht, weil wir unsere Hoffnung auf den lebendigen Gott gesetzt haben, der ein Retter aller Menschen ist, besonders der Gläubigen.
Dies sollst du gebieten und lehren! 
Hallelujah! Amen

Ja, wir haben unsere Hoffnung auf den lebendigen Gott gesetzt, der ein Retter aller Menschen ist, besonders der Gläubigen.

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 23. Juni 2018 21:44

Römer 15, 8 (Schlachter 2000):Ich sage aber, daß Jesus Christus ein Diener der Beschneidung geworden ist um der Wahrhaftigkeit Gottes willen, um die Verheißungen an die Väter zu bestätigen, daß aber die Heiden Gott loben sollen um der Barmherzigkeit willen, wie geschrieben steht: »Darum will ich dich preisen unter den Heiden und deinem Namen lobsingen!« Und wiederum heißt es: »Freut euch, ihr Heiden, mit seinem Volk!« Und wiederum: »Lobt den Herrn, alle Heiden, und preist ihn, alle Völker!« Und wiederum spricht Jesaja: »Es wird kommen die Wurzel Isais und der, welcher aufsteht, um über die Heiden zu herrschen; auf ihn werden die Heiden hoffen«.
Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden im Glauben, daß ihr überströmt in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!
Amen

Paulus spricht davon, dass Christus ein Diener der Beschneidung (Israels) wurde, um der Wahrhaftigkeit und der Verheißungen Gottes willen, aber die Heiden sollen Gott um der Barmherzigkeit willen loben.

Hallelujah!

Auch hier erinnert Paulus scheinbar an Lea und Rachel. Jakob wurde für 7 Jahre ein Diener um Rachels willen, weil er ihr ein Heiratsversprechen gab; welches Lea nie bekommen hatte. Trotzdem wurde sie seine erste, wenn auch ungeliebte Frau und Jakob musste weitere 7 Jahre für seine geliebte Rachel dienen.

Gott hatte aber Barmherzigkeit mit der ungeliebten Lea und öffente ihren Mutterschoß und verschloss den der Rachel als Sinnbild für den Glauben, so dass Lea die ersten Söhne Jakobs brachte. Lea lobt Gott also aus Barmherzigkeit, während Rachel weitere Jahre wartete, bis auch sie Barmherzigkeit erfuhr und Söhne bekam, um der Verheißung und der Treue willen.

Also Israel um der Verheißung willen und den Heiden aus Barmherzigkeit.


Hallelujah!

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden im Glauben, daß ihr überströmt in der Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!

Hallelujah!
In Jesu Namem
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 30. Juni 2018 19:54

Sacharja 13, 2 (Schlachter 2000):Und es soll geschehen an jenem Tag, spricht der Herr der Heerscharen, da will ich die Namen der Götzen aus dem Land (ארץ) ausrotten, daß sie nicht mehr erwähnt werden; auch die Propheten und den Geist der Unreinheit will ich aus dem Land (ארץ) vertreiben.
Amen

Was in der obigen Stelle mit "Land" übersetzt wurde, heißt auf Hebräisch "Erets" (ארץ) und kann auch als "Erde" übersetzt werden. Wie es auch heißt:
1. Mose 1, 1 (Schlachter 2000):Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde (ארץ).
Quelle: http://biblehub.com/interlinear/zechariah/13-2.htm

Sacharja 13, 2 hat geschrieben:Und es soll geschehen an jenem Tag, spricht der Herr der Heerscharen, da will ich die Namen der Götzen von der Erde (ארץ) ausrotten, daß sie nicht mehr erwähnt werden; auch die Propheten und den Geist der Unreinheit will ich von der Erde (ארץ) vertreiben.

Was für eine Verheißung! Hallelujah!

Ja HERR, vertreibe den unreinen Geist von der Erde.

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 30. Juni 2018 22:33

1. Mose 1, 3-4 (Schlachter 2000):Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. Und Gott sah, daß das Licht gut war; da schied Gott das Licht von der Finsternis.
Lukas 2, 29-32 (Schlachter 2000):Nun, Herr, entläßt du deinen Knecht in Frieden nach deinem Wort! Denn meine Augen haben dein Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet hast, ein Licht zur Offenbarung für die Heiden und zur Verherrlichung deines Volkes Israel!

Christus spricht: ...
Johannes 12, 46 (Schlachter 2000):Ich bin als ein Licht in die Welt gekommen, damit jeder, der an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibt.
Amen

In dem Buch "Rabbinische Quellen und Parallelen zu neutestamentlichen Schriftstellen" von F. Nork, Leipzig von 1839 heißt es ...

Bild
Quelle: https://books.google.de/books?id=BA9MAAAAYAAJ&dq=Rabbinische%20Quellen%20und%20Parallelen%20zu%20neutestamentlichen%20Schriftstellen%20und%20gott%20sah%2C%20da%C3%9F%20das%20Licht%20gut%20war&hl=de&pg=PR9#v=onepage&q=Rabbinische%20Quellen%20und%20Parallelen%20zu%20neutestamentlichen%20Schriftstellen%20und%20gott%20sah,%20da%C3%9F%20das%20Licht%20gut%20war&f=false

Die Rabbinen fragen:
Welches Licht ist es, welches der Gemeinde Gottes leuchtet? Das Licht des Messias! Weil geschrieben ist: "Gott sah daß das Licht gut war" dies will sagen: Gott sah im Voraus, ehe noch die Welt erschaffen war, daß der Messias den Völkern das Heil bringen werde.

Hallelujah!

Jesaja 49, 6 (Schlachter 2000):ja, er spricht: »Es ist zu gering, daß du mein Knecht bist, um die Stämme Jakobs aufzurichten und die Bewahrten aus Israel wiederzubringen; sondern ich habe dich auch zum Licht für die Heiden gesetzt, damit du mein Heil seist bis an das Ende der Erde (ארץ)!«

Hallelujah!

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 1. Juli 2018 08:43

Christus spricht: ...
Johannes 17, 24 (Schlachter 2000):Vater, ich will, daß, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt vor Grundlegung der Welt.
1. Mose 1, 3-4 (Schlachter 2000):Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. Und Gott sah, daß das Licht gut war; da schied Gott das Licht von der Finsternis.
Amen

Jesus sagt zum Vater: "Du hast mich geliebt vor Grundlegung der Welt". Das ist eine steile Aussage. Worauf beruht sie? Vielleicht können auch hier die Rabbinen helfen.

Bild

Quelle: https://books.google.de/books?id=BA9MAAAAYAAJ&dq=Rabbinische%20Quellen%20und%20Parallelen%20zu%20neutestamentlichen%20Schriftstellen%20und%20gott%20sah%2C%20da%C3%9F%20das%20Licht%20gut%20war&hl=de&pg=PR9#v=onepage&q=Rabbinische%20Quellen%20und%20Parallelen%20zu%20neutestamentlichen%20Schriftstellen%20und%20gott%20sah,%20da%C3%9F%20das%20Licht%20gut%20war&f=false

Die Rabbinen erklären, dass das Licht zu Beginn der Schöpfung das Licht des Messias ist, weil es heißt: "Und Gott sah, daß das Licht gut war". Dies will nun sagen, dass Gott im Voraus, ehe noch die Welt erschaffen war, das Heil gesehen hat, welches durch Christus kommt.

Hallelujah!


So kann man die Aussage Jesu über sich selbst vielleicht besser verstehen, wenn er zum Vater sagt: "du hast mich geliebt vor Grundlegung der Welt", denn Gott sah, dass das Licht gut war.

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 13. Juli 2018 18:21

2. Mose 15, 13 (Schlachter 2000):Du leitest in deiner Gnade (Chesed)[חסד] das Volk, das du erlöst hast; durch deine Kraft bringst du sie zu der Wohnung deines Heiligtums
Amen

Johannes 14, 1-3 (Schlachter 2000):Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich! Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten. Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin. 
2. Mose 23, 20 (Schlachter 2000):Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, damit er dich behüte auf dem Weg und dich an den Ort bringe, den ich bereitet habe. 
Amen

Ja, Herr,
leite uns in deiner Gnade und bringe uns durch deine Kraft zu der Wohnung deines Heiligtums.


In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3306
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

VorherigeNächste

Zurück zu Christen in Beruf und Alltag



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast