• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

zur Erbauung !

Wie lebt man das Christein aktiv im Alltag, worauf kommt es an? Wie geht mit Herausforderungen im Job um? Können wir als Christ einen Unterschied machen? SOLLEN wir als Christ einen Unterschied machen?

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 28. Mai 2016 09:33

Jeremia 29, 11 (Schlachter 2000):Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben.
Amen

Oh Herr, was soll blos werden?
Frau von der Leyen, Bundesverteidigunsministerin hat geschrieben:Ein viertel Jahrhundert des Schrumpfkurses ist vorbei. Es ist Zeit für die Bundeswehr, wieder zu wachsen!

Quelle: http://www.bild.de/politik/inland/bundeswehr/deutschland-ruestet-auf-bundeswehr-report-45751992.bild.html

Es klingt doch positiv, wenn man ein Schrumpfen beenden kann, oder nicht?
Es gab ja mal eine Zeit, in der man gemeinsam der Überzeugung war: "Von deutschem Boden soll nie wieder Krieg ausgehen!" Damals waren dafür sogar Leute auf die Straße gegangen. Heute spricht man nicht mehr von "Krieg", die Bild-Zeitung spricht von ca. 50.000 Soldaten für "Auslandseinsätze".

Herr, du hast Gedanken des Friedens und nicht des Unheils.
Du weißt, dass wir eine Hoffnung und eine Zukunft brauchen, die es ohne dem nicht gäbe.
So bitte ich dich, gib in diesen Zeiten der Aufrüstung und Kriegstreiberei,
dass wir dir ähnlicher werden und schenke uns Gedanken des Friedens und nicht des Unheils,
für eine Zukunft und Hoffnung, dir zur Ehre.

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :-)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 6. Juni 2016 23:46

Das ganze Kapitel 26 im 3. Buch Mose finde ich so großartig.

Das Besondere für mich besteht darin, dass es auf so einzigartige Weise zeigt, wie sehr Gott daran liegt, dass wir in seinem Segen leben und bleiben. In den ersten 14 Versen schildert es den Reichtum, Segen und Frieden, der aus einem Leben mit Gott entspringt. Das ist Gottes Plan für alle, die ihm vertrauen.

Doch Gott ist nicht naiv. Er kennt uns und weiß, wie oft wir uns gegen jede Vernunft von ihm abwenden und in die Irre gehen. Und jedes Mal versucht er uns wieder zurück zu bringen. Ganze 5 Mal sagt er:
3. Mose 26, 14-16 (Schlachter 2000):Wenn ihr mir aber nicht gehorcht und alle diese Gebote nicht tut, und wenn ihr meine Satzungen mißachtet und eure Seele meine Rechtsbestimmungen verabscheut, daß ihr nicht alle meine Gebote tut, sondern meinen Bund brecht, so will auch ich euch dies tun: Ich will Schrecken, Schwindsucht und Fieberhitze über euch verhängen, so daß die Augen matt werden und die Seele verschmachtet. Ihr werdet euren Samen vergeblich aussäen, denn eure Feinde sollen [das Gesäte] essen. 
3. Mose 26, 18 (Schlachter 2000):Wenn ihr mir aber auch dann noch nicht gehorcht, so will ich euch noch siebenmal mehr bestrafen um eurer Sünden willen, 
3. Mose 26, 21 (Schlachter 2000):Wenn ihr euch mir aber noch weiter widersetzt und mir nicht gehorchen wollt, so will ich euch noch siebenmal mehr schlagen, entsprechend euren Sünden. 
3. Mose 26, 23 (Schlachter 2000):Wenn ihr euch aber dadurch noch nicht von mir züchtigen laßt, sondern euch mir widersetzt, 
3. Mose 26, 27 (Schlachter 2000):Wenn ihr euch aber auch dadurch noch nicht zum Gehorsam gegen mich bringen laßt, sondern euch mir widersetzt, 
Gott gibt nicht auf.
Immer, wenn Gott "Wenn" sagt, besteht die Möglichkeit eines Neuanfangs. Kehrt man um und sieht man seine Fehler ein, so tritt man wieder in Gottes Segen. Kehrt man nicht um, so wird es ärger, aber trotzdem verlässt Gott einen nicht. Er bleibt solange dran, bis ...
3. Mose 26, 40 (Schlachter 2000):Dann werden sie ihre Schuld und die Schuld ihrer Väter bekennen samt ihrer Untreue, die sie gegen mich begangen haben, und daß sie sich mir widersetzten, 

Und selbst, wenn es ganz arg kommt, so will Gott uns doch nicht aufgeben. Schließlich will er zu unseren Gunsten an seinen ersten Bund gedenken und den Bund nicht brechen, den er schloss, um unser Gott zu sein! Hallelujah!
3. Mose 26, 44-46 (Schlachter 2000):Jedoch, auch wenn sie im Land der Feinde sein werden, so will ich sie nicht so verwerfen und sie nicht so verabscheuen, daß ich ein Ende mit ihnen mache oder meinen Bund mit ihnen breche; denn ich, der Herr, bin ihr Gott. Und ich will zu ihren Gunsten an meinen ersten Bund gedenken, als ich sie aus dem Land Ägypten herausführte vor den Augen der Heidenvölker, um ihr Gott zu sein. Ich bin der Herr.
Das sind die Satzungen, die Rechtsbestimmungen und Gesetze, die der Herr auf dem Berg Sinai durch die Hand Moses gegeben hat, damit sie zwischen ihm und den Kindern Israels bestehen sollten.
Hallelujah!

Was immer auch in deinem Leben schief gelaufen sein mag. Vertraue Gott! Gib nicht auf! Denn er gibt dich auch nicht auf. Wende dich ihm zu und fange neu mit Ihm an.
Gott will dein Leben mit Segen füllen. Hallelujah!

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :-)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 26. Juni 2016 23:45

Matthäus 19, 23-26 (Schlachter 2000):Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wahrlich, ich sage euch: Ein Reicher hat es schwer, in das Reich der Himmel hineinzukommen! Und wiederum sage ich euch: Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr geht, als daß ein Reicher in das Reich Gottes hineinkommt! Als seine Jünger das hörten, entsetzten sie sich sehr und sprachen: Wer kann dann überhaupt gerettet werden? 
Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist dies unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich.

Psalm 49, 8-9 (Schlachter 2000): Und doch vermag kein Bruder den anderen zu erlösen;
er kann Gott das Lösegeld nicht geben
 — zu teuer ist die Erlösung ihrer Seelen,
er muß davon abstehen auf ewig! —,
Psalm 49, 16 (Schlachter 2000): Aber Gott wird meine Seele aus der Gewalt des Totenreichs erlösen;
denn er wird mich aufnehmen! (Sela.)
Hallelujah!

Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.
Was kein Bruder dem anderen vermag, dass kann Gott.

Gott wird meine Seele aus der Gewalt des Totenrechs erlösen,
denn er wird mich aufnehmen!

Hallelujah!

Lasst uns darauf vertrauen!

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :-)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 7. Juli 2016 01:15

Jesus sagt:
Johannes 15, 12-13 (Elberfelder):Dies ist mein Gebot, daß ihr einander liebet, gleichwie ich euch geliebt habe. Größere Liebe hat niemand, als diese, daß jemand sein Leben läßt [Eig. eingesetzt, darlegt] für seine Freunde.

Durch einen Beitrag im Netz stieß ich darauf, dass Jesus, mit dieser Aussage in der Tradition seines Ur-Ahnen Juda stand. Der Stammvater Juda, dessen Name "Lobpreis" bedeutet, einer der zwölf Söhne Jakobs, der mit seinem Leben Gott darin lobte und seine Liebe bewies, dass er bereit war sein eigenes Leben für seinen Bruder Benjamin zu geben.
1. Mose 44, 17-18 (Schlachter 2000):Er aber sprach: Das sei ferne von mir, so etwas zu tun! Der Mann, in dessen Hand der Becher gefunden worden ist, soll mein Knecht sein; ihr aber zieht in Frieden zu eurem Vater hinauf!
Da trat Juda näher zu ihm hinzu und sprach: Bitte, mein Herr, laß deinen Knecht ein Wort reden vor den Ohren meines Herrn, und dein Zorn entbrenne nicht über deine Knechte; denn du bist wie der Pharao! 
1. Mose 44, 30-34 (Schlachter 2000):Wenn ich nun zu deinem Knecht, meinem Vater, käme, und der Knabe wäre nicht bei mir, an dessen Seele doch seine Seele gebunden ist, so würde es geschehen, daß er stirbt, wenn er sieht, daß der Knabe nicht da ist; und so würden wir, deine Knechte, die grauen Haare deines Knechtes, unseres Vaters, vor Kummer ins Totenreich hinunterbringen. Denn dein Knecht hat sich bei meinem Vater für den Knaben verbürgt und versprochen: Wenn ich ihn dir nicht wiederbringe, so will ich vor meinem Vater die Schuld tragen mein ganzes Leben lang!
Darum will nun dein Knecht als Sklave meines Herrn hier bleiben anstatt des Knaben; der Knabe aber soll mit seinen Brüdern hinaufziehen. Denn wie könnte ich zu meinem Vater hinaufziehen, ohne daß der Knabe bei mir wäre? Ich möchte das Leid nicht sehen, das meinen Vater träfe!
Aus eben diesem Grund stamme Jesus, der Gesalbte, der Sohn Davids, aus dem Stamme Juda, weil er sein Leben für die vielen gab.

Was für eine große Liebe!
In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon Pilger » 7. Juli 2016 13:00

Jakobus 1, 17 (Schlachter 2000):Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab, von dem Vater der Lichter, bei dem keine Veränderung ist, noch ein Schatten infolge von Wechsel. 

Eine ganz besondere Gabe ist sicherlich das Malen!
Wie man im nachfolgenden Link klar sehen kann kommt jede gute Gabe von Oben.
Ihr werdet überrscht sein wie sich diese Gabe bei einem Mädchen entfaltet hat...>>>
Quelle:
https://www.akiane.com/store
Bild
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon Pilger » 18. Juli 2016 22:22

So Freunde, morgen 04.00 Uhr gehts ab ins Tischtennis Trainingscamp in die Hauptstadt.
Für 1 Woche volles Training im Olympia-Court von Paraguay.
Wenn´s gut läuft habe ich den Posten des Co Trainers der hiesigen Nationalmannschaft inne.
Dann gehts ab zu Olympia nach Rio in 3 Wochen,
Also...Pilger off. 7 Tage.

Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon MOSE-OFFENBARUNG » 19. Juli 2016 00:52

Hallo Pilger,

viel Freude und Erfolg wünsche ich Dir und dem Team!!!

Und in der Hauptstadt schön auf dem Boden der Realität bleiben und keine vorzeitige Himmelfahrt anstreben!!!


Liebe Grüße
Benutzeravatar
MOSE-OFFENBARUNG
 
Beiträge: 394
Registriert: 20. März 2016 12:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 24. Juli 2016 21:35

Psalm 68, 33 (Schlachter 2000): Ihr Königreiche der Erde, singt Gott,
lobsingt dem Herrn, (Sela)
Hallelujah! Amen

Herr, warum wartest du so lange auf deinen Lobgesang der Völker?
Lass uns doch den Lobgesang der Königreiche der Erde endlich hören.
Dir zu Ehren!

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :-)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon Pilger » 24. Juli 2016 21:50

Pilger hat geschrieben:Für 1 Woche volles Training im Olympia-Court von Paraguay.

Danke Lütt, du hast des Herrn Werk getan und den Thread genau zur richtigen Zeit hochgeholt.
Ich habe etwas zu sagen, oder auch der Herr denn wir sind Eins!
Seht doch wie der Herr spricht mit seinem Knecht.
Schaut genau hin... posting.php?mode=quote&f=47&p=471696
Kauft Augensalbe, tut Busse und kommt heraus aus Babel sonst werdet Ihr durchs Schwert sterben.
Was soll ich denn sagen so dies der Herr gebietet?
Seht Ihr denn immer noch nicht?
http://www.hna.de/kassel/schlaegerei-na ... 04316.html
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/z ... 04455.html

Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: zur Erbauung !

Beitragvon lütt-matten » 25. Juli 2016 19:12

2. Mose 6, 6-8 (Schlachter 2000):Darum sage den Kindern Israels: Ich bin der Herr, und ich will euch aus den Lasten Ägyptens herausführen und will euch aus ihrer Knechtschaft erretten und will euch erlösen durch einen ausgestreckten Arm und durch große Gerichte. Und ich will euch als mein Volk annehmen und will euer Gott sein; und ihr sollt erkennen, daß ich, der Herr, euer Gott bin, der euch aus den Lasten Ägyptens herausführt. Und ich will euch in das Land bringen, um dessentwillen ich meine Hand [zum Schwur] erhoben habe, daß ich es Abraham, Isaak und Jakob gebe. Das will ich euch zum Besitz geben, ich, der Herr.
Hallelujah!

Gott hat einen Heilsplan mit seinem Volk.

1. herausführen
2. erretten
3. erlösen
4. als mein Volk annehmen
5. euer Gott sein
6. in das Land bringen
7. es euch zum Besitz geben


Und was Gott angefangen hat, das wird er auch vollenden.
Hallelujah!

In Jesu Namen
Amen


Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3321
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

VorherigeNächste

Zurück zu Christen in Beruf und Alltag



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste