• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Allgemeine biblische Themen könnt ihr hier diskutieren.

Re: Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Beitragvon stereotyp » 7. Mai 2018 13:30

Hallo,

DanEl hat geschrieben:Der HG wohnt ja seit Pfingsten in uns und nicht mehr im Tempel in Isarael. Die Anbetung findet im Geiste statt usw.
Kann man hier wirklich eine Gleichheit zu der Zeit des AT stellen?


eine interessante Frage... wenn sich durch den neuen Bund alles geändert hat, warum ist dann "scheinbar" noch alles beim alten?

Es ist eigentlich ganz einfach und naheliegend. Die frohe Botschaft, das woran uns der Heilige Geist erinnern soll:
Johannes 20, 31 (Schlachter 2000):Diese aber sind geschrieben, damit ihr glaubt, daß Jesus der Christus, der Sohn Gottes ist, und damit ihr durch den Glauben Leben habt in seinem Namen.


Für uns, die wir eigentlich nie unter dem Gesetz waren, ist die Tragweite dieser Änderung nur noch schwer nachvollziehbar. Im Tempel wurde geopfert, um den Preis für die Sünde zu zahlen. Dieser Gottesdienst sieht heute ganz anders aus. Römer 12, 1
Wir verkünden die Vergebung der Sünden durch Glauben. Und nicht die Vermeidung der Sünde durch einen Co-Piloten. Es ist so einfach, deinem Nächsten zu vergeben, wenn du weißt, dass dir bereits alles vergeben worden ist.

MfG
Sprüche 18,2 (Elberfelder):Der Tor hat keine Lust an Verständnis, sondern nur daran, daß sein Herz sich offenbare.
Benutzeravatar
stereotyp
 
Beiträge: 2713
Registriert: 15. Dezember 2008 14:00
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Beitragvon Danik » 7. Mai 2018 13:50

Tiric hat geschrieben:Denn wir wissen, dass die Könige Israels mit dem Heiligen Geist gesalbt wurden.

Hmm..., diesen Gedanken hab ich zum ersten mal gelesen.
Meinst du wirklich, dass alle Könige mit dem Heiligen Geist gesalbt waren?
Ich würde sagen, sie wurden alle mit Öl gesalbt und es sollte verdeutlichen, dass sie alle mit dem Geist Gottes gesalbt werden sollten. Aber die Einen haben ihn aufgrund ihres sündigen Wandelns nicht bekommen, von Anderen ist Er gewichen und auf den Wenigsten ruhte Er lebenlang.
(und selbst dann waren sie nicht fehlerfrei und haben die Unterweisung in der Schrift sehr gebraucht)
Danik
 
Beiträge: 465
Registriert: 18. April 2014 18:51
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Brüdergemeinde

Re: Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Beitragvon Tiric » 7. Mai 2018 15:36

Hallo Danik,
Danik hat geschrieben:Meinst du wirklich, dass alle Könige mit dem Heiligen Geist gesalbt waren?
Ja. Selbst bei Saul war es so.
Danik hat geschrieben:Aber die Einen haben ihn aufgrund ihres sündigen Wandelns nicht bekommen, von Anderen ist Er gewichen und auf den Wenigsten ruhte Er lebenlang.
Vom Nichterhalt des Heiligen Geistes bezüglich eines Königs lesen wir im AT nichts. Allerdings lesen wir von seinem Weichen (bei Saul) und von der Bitte, dass der Heilige Geist nicht genommen werde.
Danik hat geschrieben:...und auf den Wenigsten ruhte Er lebenlang.
(und selbst dann waren sie nicht fehlerfrei und haben die Unterweisung in der Schrift sehr gebraucht)
Das ist der Punkt und geht uns nicht anders.

- tiric
"...und laß mein Denken und Fühlen vor dir spielen, so wie ein Kind im Sand."
Jer 17,14 Heile mich, HERR, so bin ich geheilt, hilf mir, so ist mir geholfen...
Titus 3, 4-7
Benutzeravatar
Tiric
 
Beiträge: 5742
Registriert: 19. August 2014 07:58
Wohnort: Gottes 1k Reich
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Beitragvon Christine » 7. Mai 2018 17:19

Tiric hat geschrieben:Vom Nichterhalt des Heiligen Geistes bezüglich eines Königs lesen wir im AT nichts. Allerdings lesen wir von seinem Weichen (bei Saul) und von der Bitte, dass der Heilige Geist nicht genommen werde.
Danik hat geschrieben:...und auf den Wenigsten ruhte Er lebenlang.
(und selbst dann waren sie nicht fehlerfrei und haben die Unterweisung in der Schrift sehr gebraucht)
Das ist der Punkt und geht uns nicht anders.

Die Unterweisung in der Schrift brauchen wir genauso, richtig.
Aber der Heilige Geist verlässt wiedergeborene Christen auf Lebenszeit nicht. Bis auf den Tag der Erlösung sind sie mit ihm versiegelt. Das war zu den Zeiten des AT noch nicht der Fall, denn der Heilige Geist war damals noch nicht gekommen.
Epheser 4, 30 (Schlachter 2000):Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt worden seid für den Tag der Erlösung! 


Gruß, Christine
Dies ist das Wort des Glaubens, das wir verkündigen. Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, daß Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet.
Benutzeravatar
Christine
 
Beiträge: 8240
Registriert: 11. November 2008 12:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Wort Gottes und Heilige Schrift - Unterschied?

Beitragvon Danik » 7. Mai 2018 22:29

Tiric hat geschrieben:Hallo Danik,
Danik hat geschrieben:Meinst du wirklich, dass alle Könige mit dem Heiligen Geist gesalbt waren?
Ja. Selbst bei Saul war es so.
Danik hat geschrieben:Aber die Einen haben ihn aufgrund ihres sündigen Wandelns nicht bekommen, von Anderen ist Er gewichen und auf den Wenigsten ruhte Er lebenlang.
Vom Nichterhalt des Heiligen Geistes bezüglich eines Königs lesen wir im AT nichts. ...

Ähmm... und vom Erhalt des Heiligen Geistes bezüglich jedes Königs? Wo liest "man" das?
Danik
 
Beiträge: 465
Registriert: 18. April 2014 18:51
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Brüdergemeinde

Vorherige

Zurück zu Allgemeine biblische Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste