• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Was hier in M-V gerade abgeht, ist eine Farce

Parteien, Wahlen, Demokratie, Gesetze Glaube und Politik

Re: Was hier in M-V gerade abgeht, ist eine Farce

Beitragvon lütt-matten » 15. August 2017 11:50

Lieber arved,
dann muss ich mich herzlich bei dir entschuldigen. Du warst auch gar nicht persönlich gemeint. Vielleicht bin ich einfach ein zu schlechter "Schuhe-vor-die-Tür-steller", weil sich immer die Falschen die Schuhe anziehen. Es tut aber gut zu wissen, dass ich in dir jemanden habe, der sich auch ernste Sorgen über solche Vorfälle macht. :-)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3008
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Was hier in M-V gerade abgeht, ist eine Farce

Beitragvon Sybille-Petra » 15. August 2017 12:41

Im Juli äußerte Bayern das Vorhaben die Präventivhaft auf unbegrenzt zu verlängern.
Was in den letzten Jahren an demokratischer Freiheit unter dem Deckmantel: "Terrorismusbekämpfung" genommen worden ist, würde selbst Orwell in Erstaunen versetzten.
Und wer ein Terrorist ist und wer nicht ist letzten Endes auch nur eine Frage der Definition.

LG
Petra
Sybille-Petra
 
Beiträge: 3170
Registriert: 5. März 2009 19:20
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Was hier in M-V gerade abgeht, ist eine Farce

Beitragvon lütt-matten » 15. August 2017 14:16

Sybille-Petra hat geschrieben:Und wer ein Terrorist ist und wer nicht ist letzten Endes auch nur eine Frage der Definition.
Ganz genau.

Passend hierzu wird im nächsten Jahr das "Celler Loch" 40 Jahre alt. Am 25.07.1978 wurde Nachts ein Sprengstoffanschlag auf die JVA I in Celle verübt. Wobei ein Loch in die Gefängnismauer gerissen wurde. 8 Jahre lang ging man davon aus, dass Terroristen diesen Anschlag verübten, bis 1986 heraus kam, dass die GSG 9 im Auftrage der Landes- bzw. mit Wissen bis zur hoch Bundesregierung diesen Anschlag fingiert hatten.

Der Spiegel zitierte damals Jürgen Trittin mit den Worten:
www.spiegel.de hat geschrieben:Möglicherweise muß die Geschichte des Terrorismus neu geschrieben werden", gab Jürgen Trittin, der Fraktionsvorsitzende der Grünen in Niedersachsen, zu bedenken, "man weiß nicht mehr, welche Anschläge von Terroristen und welche vom Staat zu verantworten sind.
Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13518912.html
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3008
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Was hier in M-V gerade abgeht, ist eine Farce

Beitragvon arved » 15. August 2017 14:29

lütt-matten hat geschrieben:dann muss ich mich herzlich bei dir entschuldigen.
Gut, angenommen und Schwamm drüber.
lütt-matten hat geschrieben:weil sich immer die Falschen die Schuhe anziehen
Wenn ich es freundlich ausdrücke: Ein unbedachter "Pauschalist", jedoch nicht im ursprünglichen Sinne sondern jemand, der mit zuweilen etwas zu wenig Nachdenken Menschen in Schubladen stopft. Das ist ein Trend, der sich schon seit Jahren verbreitet, doch je weiter er sich verbreitet, desto übler wird die Wirkung.
arved
 
Beiträge: 5445
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Vorherige

Zurück zu Ethik, Gesellschaft und Politik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Caramillus und 3 Gäste