Seite 2 von 2

Re: Findet man das Omerzählen im NT?

BeitragVerfasst: 22. April 2018 23:09
von lütt-matten
Hallo Caramillus,
da komme ich jetzt noch nicht ganz mit.

Ich frage mich einfach, warum es so bedeutsam war und vielleicht eben noch ist, dass man diese 49 Tage vom Omer zählen sollte. Wenn es nicht von Bedeutung wäre, dann hätte man das Fest ja auch nicht Wochenfest oder eben Pfingsten genannt. Die Pointe liegt scheinbar wirklich in dieser Zählung, gerade weil es ja um die Zeit zwischen Kreuzigung, Auferstehung, Himmelfahrt und Ausgießung des hl. Geistes geht. Hier gibt es sicher vieles zu erkennen und verstehen.

Gottes Segen! :)