Seite 1 von 5

Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 7. November 2017 11:59
von Bonnie
Hallo Forengemeinde,

Bitte nicht gleich vornüber mit dem Kopf auf die Tastatur aufschlagen, wahlweise mit dem Stuhl nach hinten fallen oder mit dem Zeigefinger an die Stirn tippen. Auch hoffe ich, dass ich nicht für einen Schreikrampf verantwortlich sein werde – Spaß beiseite, hier mein „schräges Anliegen“.

Da ich mich zur Zeit intensiv mit der Offenbarung beschäftige, stoße ich auch auf die unterschiedlichesten Auslegungen/ Theorien. Eine, die mich sehr verwundert: Der 4. apokalyptische Reiter aus Offenbarung 6:8 soll, laut dieser Theorie, eigentlich GRÜN sein.

Ich habe mich in einer Interlinearübersetzung mehr oder wenig schlau gemacht und folgendes herausgefunden.

Es gibt verschiedene Stellen im Neuen Testament, an denen dasselbe Adjektiv zur Beschreibung der Farbe verwendet wird:

χλωρῷ χόρτῳ
chloro chorto
(auf das) grüne Gras
Markus 6:39

χόρτος χλωρὸς
chortos chloros
(und alles) grüne Gras
Offenbarung 8:7

χλωρὸν
chloron
(noch allem) Grünen
Offenbarung 9:4

Und jetzt kommt's,
Offenbarung 6:8
ἵππος χλωρός
ippos chloros
grünes Pferd... :critical: ???!!!

Nun muss ich natürlich einräumen, dass ich Altgriechisch nie gelernt habe, sondern lediglich Neugriechisch. Aber für mich ist es trotzdem offensichtlich, dass es sich 4 Mal um ein und dasselbe Adjektiv handelt, lediglich in der entsprechenden Deklination.

Die Übersetzung von  χλωρός gibt nach meinem Empfinden weder „fahl“ noch „aschfahl“ noch „fahlgelb“(verschiedene Bibelübersetzungen) her. Das Altgriechische Wort für „fahl“ ist πολιός in der Grundform, ein ganz anderes Wort.

Natürlich möchte ich mich nicht mit fremden Feder schmücken, die Theorie ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Hier 2 links dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=LLlW327DlOY
http://www.discover.org.au/about/steve#top

Wo sind die Auslegungs- und Altgriechischprofils?

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 7. November 2017 13:47
von Abischai
Wenn da von "chloro" steht, wird da wohl auch gemeint sein, also grün.

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 7. November 2017 17:48
von Tiric
Hallo Bonnie,

Bonnie hat geschrieben:Bitte nicht gleich vornüber mit dem Kopf auf die Tastatur aufschlagen, wahlweise mit dem Stuhl nach hinten fallen oder mit dem Zeigefinger an die Stirn tippen.
da gibt es andere Themen und User die das hervorrufen könnten.
Bonnie hat geschrieben:Der 4. apokalyptische Reiter aus Offenbarung 6:8 soll, laut dieser Theorie, eigentlich GRÜN sein.
Wir sprachen ja schon darüber. Daher habe ich einmal nachgeschaut. Die Möglichkeit bestünde, da χλωρός tatsächlich "grün" bedeuten kann. Die zweite Bedeutung wäre das von den Übersetzungen gewählte "fahl" (leichenfarbend, Farbe der Krankheit).

Deine genannten Bibelstellen wären dann hilfreich, ginge es in deren Kontext ebenfalls um den Tod. Da dies lediglich in Offenbarung 6, 8 der Fall ist, ist von "fahl" (leichenfarbend) auszugehen.

Haben Tote manchmal eine grünliche Färbung... außer sie wurden vergiftet? Das entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kenne es jedoch wenn man zu Kranken sagt, sie wären "grün" im Gesicht.

- tiric

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 7. November 2017 21:14
von lütt-matten
Hallo Bonnie,
dass das Wort grün heißt, kann man auch ohne altgriechisch Kenntnisse gut nachvollziehen. Chlorgas und auch das Chlorophylle der Blätter sind auch grün. Die These des Videos mit den Flaggen kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber der Hinweis auf die grüne Farbe ist sehr interessant.

Gottes Segen! :)

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 03:13
von SK35483
Hallo Bonnie,

die erwähnten Farben darf man nicht im Sinne von isolierter Substanz verstehen, die man beliebig auf Gegenstände auftragen kann. Es geht hier um bestimmte Rassen von Pferden, wie auch in Sacharja 6, 1ff . Die Bezeichnung grün steht für jung, unreif oder blass. Es ist keine Anspielung auf Leichen oder den Tod, sondern es ist wahrscheinlich ein Falbe gemeint.

Gruß, Sven

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 09:00
von Bonnie
Tiric hat geschrieben:Haben Tote manchmal eine grünliche Färbung... außer sie wurden vergiftet? Das entzieht sich meiner Kenntnis. Ich kenne es jedoch wenn man zu Kranken sagt, sie wären "grün" im Gesicht.

Hallo Tiric,

Vielen Dank für deine Nachforschungen :-) . Durch Zufall, ist mir gestern noch folgendes in die Hände gefallen und deine Antwort kam mir in den Sinn:
...Dem entspricht der Ritt des vierten Reiters. Sein Pferd ist fahl, grünlich-grau wie die Gesichtsfarbe so vieler Kranker und Sterbender...

Quelle:http://www.visionjournal.de/node/4419

Vielleicht ist das auch eine Übersetzungsmöglichkeit. Mir erscheint sie auf den ersten Blick, also (noch) unreflektiert, nicht so daneben.

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 09:02
von Bonnie
Abischai hat geschrieben:Wenn da von "chloro" steht, wird da wohl auch gemeint sein, also grün.

Danke, das war sehr hilfreich :?

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 09:06
von Bonnie
lütt-matten hat geschrieben:Hallo Bonnie,
dass das Wort grün heißt, kann man auch ohne altgriechisch Kenntnisse gut nachvollziehen. Chlorgas und auch das Chlorophylle der Blätter sind auch grün. Die These des Videos mit den Flaggen kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber der Hinweis auf die grüne Farbe ist sehr interessant.

Gottes Segen! :)

Ja, Chlorophyll kam mir auch in den Sinn :-) . Und die Sache mit den Flaggen sehe ich wie du, ein wenig schräg halt. Die Idee des grünen Reiters finde ich ungewöhnlich aber nachdenkenswert.

Danke für deine Antwort.

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 09:13
von Bonnie
SK35483 hat geschrieben:Hallo Bonnie,

die erwähnten Farben darf man nicht im Sinne von isolierter Substanz verstehen, die man beliebig auf Gegenstände auftragen kann. Es geht hier um bestimmte Rassen von Pferden, wie auch in Sacharja 6, 1ff . Die Bezeichnung grün steht für jung, unreif oder blass. Es ist keine Anspielung auf Leichen oder den Tod, sondern es ist wahrscheinlich ein Falbe gemeint.

Gruß, Sven

Hallo Sven,

Darüber muss ich erst mal nachdenken und - lesen Bild.

Danke für den Gedankenanstoß.

Re: Ist der 4. apokalyptische Reiter GRÜN?!

BeitragVerfasst: 8. November 2017 10:37
von Abischai
In wie weit in der Bibel den Ideen der Moderne Rechnung getragen wird, weißich ja nicht, aber Johannes "sah" diese Dinge eben.

Was heute die meißten politischen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu bereiten scheint ist grün, also die Partei und Ideologie der sog. "Grünen", die den Umweltschutz meinen erfunden zu haben, und die Mohammedaner. Die Farbe des "Propheten" ist ja bekanntlich auch grün, und die Nähe der "Grünen" zu den Mohammedanern ist ebenfalls auffällig.

Die Umweltreligion und die Religion des "Friedens" wurden durch das trojanische Pferde (Angela Merkel) ins Leben gerufen und eingeschleust.
Das ist so gravierend, daß eine besondere Erwähnung dieser Strömung auch in apokalyptischer Sicht erwähnenswert ist.