Seite 3 von 4

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 12:16
von Sonnenblume
Jesus erzählte dieses Gleichnis, damit wir lernen mit unserem Besitz gut umzugehen.Jesus lobte den Verwalter weil dieser mit praktischer Weisheit gehandelt hat. Der Verwalter war sich dessen bewusst, dass er das Recht hatte die Schuldscheine seines Herrn zu ändern, da er immer noch für dessen finanzielle Angelegenheiten verantwortlich war. Indem er die Mengen verringerte, machte er sich diejenigen zu Freunden, die ihm als Gegenleistung eine Gefälligkeit erweisen könnten, wenn er seine Arbeit verliert.
Unser Geld oder anderer Besitz werden als ungerecht bezeichnet, weil Vermögenswerte, besonders das Geld, unserer Kontrolle untersteht, wir aber sündige Menschen sind.
Jesus sagt dann:
Lukas 16, 9 (Schlachter 2000):Auch ich sage euch: Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, damit, wenn ihr Mangel habt, sie euch aufnehmen in die ewigen Hütten!


Wir sollten uns durch diesen Reichtum diejenigen zu Freunden machen, die uns "in die ewigen Hütten" aufnehmen können. Da nur Jehova Gott und sein Sohn Menschen in diese Stätten aufnehmen können, sollten wir eifrig eine Freundschaft mit ihnen entwickeln, indem wir unseren "ungerechten Reichtum", den wir besitzen mögen, zur Unterstützung der Königreichsinteressen einsetzen.
Sollte dann einmal der materielle Reichtum versagen oder verschwinden, bleibt uns die sichere Hoffnung auf eine ewige Zukunft.

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 13:18
von Isai
@Sonnenblume
Quelle: "Der größte Mensch der je lebte", Wachtturmgesellschaft.

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 16:55
von Bonnie
Isai hat geschrieben:@Sonnenblume
Quelle: "Der größte Mensch der je lebte", Wachtturmgesellschaft.


Das kann ich bestätigen. Das Buch ist auf der offiziellen Homepage nicht mehr verfügbar, für Ottonormalverbraucher damit nicht nachvollziehbar, woher der Text kommt. Aber wozu gibt es die "Watchtower Library" ;). Schön rauskopiert, mit minimalen Auslassungen.

Ich würde mich schämen, wenn ich es mir so einfach machen würde mit einer Antwort.

Andere Frage, das hier ist doch ein Thread mit Fischsymbol <>< , oder ?

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 17:06
von arved
Bonnie hat geschrieben:Andere Frage, das hier ist doch ein Thread mit Fischsymbol <>< , oder ?
Da die hiesigen - und vermutlich auch alle anderen ZJ - sich für Christen halten, werden sie wohl denken, das sei ok. Außerdem hat es die beiden bislang meines Wissens ohnehin noch nicht interessiert.

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 17:07
von Ellipirelli
Was genau bedeutet das Fischsymbol hier und in anderen Threads.
Kann jeder dieses Symbol setzen, oder nur die Moderation..

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 17:32
von arved
Wie Du in meiner Antwort sehen kannst, kann das Fischsymbol sogar bei jedem Beitrag gesetzt werden. Ich denke, dass jeder das Symbol setzen kann. Die Bedeutung ist, dass der, der einen Beitrag mit Fischsymbold eröffnet, wünscht, dass auf diesen Beitrag nur User antworten, die Christen sind bzw. dieses Selbstverständnis (in grün) unterstützen.

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 17:42
von Isai
OT on

Dann dürften ZJ aber wegen Punkt 6 eigentlich nicht unter einem Fisch-Symbol schreiben

Wir glauben an die Gemeinschaft aller Christen die Jesus als ihren Erlöser angenommen haben. Es gibt keine bestimmte Denomination oder Konfession die selig macht, sondern allein der Glaube an Jesus Christus.


- Gemeinschaft aller Christen die Jesus als ihren Erlöser angenommen haben.
- Es gibt keine bestimmte Denomination oder Konfession die selig macht
- sondern allein der Glaube an Jesus Christus.

OT off

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 17:54
von arved
Sonnenblume hat geschrieben:Jesus erzählte dieses Gleichnis, damit wir lernen mit unserem Besitz gut umzugehen.Jesus lobte den Verwalter weil dieser mit praktischer Weisheit gehandelt hat.
Wenn ich auch kein Moderator bin, bin ich dennoch bemüht, den Forenbetreiber vor Schaden zu bewahren. Dazu gehört auch, dass ich Dich, @Sonnenblume, darauf aufmerksam mache, dass Du Dich mit ungekennzeichneten Zitaten eines Plagiates schuldig machst. Damit begehst Du geistigen Diebstahl, indem Du fremde Texte als eigene Gedanken in Deine Texte einfügst! In den Forenregeln / Nutzungsbedingungen (Ziffer 9) ist das zu lesen. Zumindest sind solche Texte - wenn sie kurz sind - als Zitat zu kennzeichnen!

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 19:34
von Ziska
Hat sich erledigt... :(

Re: Wer lobt den untreuen Verwalter? Lukas 16,1-13

BeitragVerfasst: 17. Oktober 2017 22:32
von beloved'nsaved
Hallo Tiric, danke für deine Antwort!
Ich hab den folgenden Vers ganz anders verstanden.
Hier steht ja "mit" dem ungerechten Mammon, was demnach für "durch" steht?!
Lukas 16, 9-13 (Schlachter 2000):...Macht euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, damit, wenn ihr Mangel habt, sie euch aufnehmen in die ewigen Hütten!


Also hab den Vers falsch verstanden.. :roll: :)

lg, beloved'nsaved