• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Sünde gegen den Heiligen Geist

Wie lebt man das Christein aktiv im Alltag, worauf kommt es an? Wie geht mit Herausforderungen im Job um? Können wir als Christ einen Unterschied machen? SOLLEN wir als Christ einen Unterschied machen?

Re: Sünde gegen den Heiligen Geist

Beitragvon arved » 14. August 2017 08:44

Lütt Matten hat geschrieben:Könnte es sein, dass sich die Sünde gegen den Heiligen Geist von den Kundschaftern herleiten lässt, die das Land vor den Kindern Israels in Verruf brachten?
Das Thema wurde in diesem Forum doch schon mindestens ein dutzend Mal durchgekaut. Da ist nicht von der Sünde gegen den Heiligen Geist die Rede, sondern ausschließlich von dem Lästern gegen den Heiligen Geist, welches nicht vergeben wird. Matthäus 12, 22-33 Eben dort ist auch zu lesen, was das Lästern ist. Jesus hatte in der Kraft des Heiligen Geistes einen Besessenen geheilt. Die Leute um ihn herum erkannten, dass er der Gesandte Gottes war, der verheißene Messias. Das hatten auch die Pharisäer erkennt, doch sie wollten ihn nicht akzeptieren. Sie behaupteten also dreist, dass der Herr den Dämon des Besessenen nicht durch die göttliche Kraft des Heiligen Geistes ausgetrieben hätte, sondern durch die Kraft Satan. Das muss die Menschen sehr erschreckt haben. Statt dem Wirken des Geistes das Wirken des Teufels zu behaupten. Das war eine schwere Lästerung.

In Johannes 10, 28 wird deutlich, dass die Gläubigen bereits für die Ewigkeit gerettet sind durch das Werk Jesu. Wer den Heikligen Geist verlästert, muss also wohl ebenso "krass" drauf sein, wie die Pharisäer.
arved
 
Beiträge: 5581
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: Sünde gegen den Heiligen Geist

Beitragvon Helmuth » 14. August 2017 10:21

Servus Lütt, und Gott zum Gruß an unseren Verwegenen.

Diesen uralten Steinzeitthread wieder aufgenommen? Da war ja noch nicht einmal ich am "Leben". ;)

Ich denke es gibt zu deinen Stellen keine direkte Verbindung, außer in deinen Gedanken. Das sei legitim. Du hast aber mit deiner letzt zitierten Schriftstelle 4. Mose 14,33 wie ich meine schon eine Antwort vorweggenommen.

- Gott wirft dem Volk seine Hurereien vor.
- Bei der Sûnde wider den HG liegt Lästerung vor.

Es sind zwar beides todeswürdige Vergehen, aber Hurererei und Lästerung sind dennoch zwei unterschiedliche Tatbestände.

Die Ewigkeiteperspektive wurde aber wie ich sehe seit 2008 hier nicht näher erklärt. Das könnte man noch tun.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
 
Beiträge: 5768
Registriert: 23. Februar 2016 13:55
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Pfingst-, oder Charismatische Gemeinde

Re: Sünde gegen den Heiligen Geist

Beitragvon Aslan » 14. August 2017 12:39

@Lütt
Damit dieser Thread sich aufgrund des Alters nicht weiter aufbläht, schließe ich ihn.
Wie ich sehe wurde deine Frage gut beantwortet.

Sollte dich das Thema weiterhin interessieren, kannst du gerne einen neuen Thread mit passendem Titel wählen.

An alle anderen möchte ich die Bitte richten, KEINE alten Thread mehr aus dem Keller zu wühlen!
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5369
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Vorherige

Zurück zu Christen in Beruf und Alltag



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast