• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Allgemeine biblische Themen könnt ihr hier diskutieren.

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 12. Januar 2018 16:51

Meine Frau erlebte vor 20 Jahre ein wunderbares eingreifen Gottes. Sie schrieb darüber folgendes:

Im Oktober 1998 wurde ich wegen einer Zyste am Knie operiert. Alles ging gut und ich konnte nach vier Tagen wieder nach Hause gehen. Nach ein paar Tage bekam ich starke Schmerzen. Der Arzt stellte eine innerliche Nachblutung fest. Er empfahl mir mehr Bettruhe und verordnete Blutverdünnungsspritzen. Das Bein aber schmerzte weiter und es bekam verschiedene Farben. Ich wollte geduldig sein und abwarten.

Eine Krankenpflegerin, die im gleichen Haus wohnte, befürchtete eine Thrombose und riet mir nochmals zum Arzt zu gehen. Der Arzt bestätigte die Gefahr, und behielt mich in der Klinik. Im Krankenbett erinnerte ich mich an Personen, die an einer Thrombose gestorben sind, weil ein Blutgerinnsel in die Lunge oder ins Gehirn wanderte. Ich bekam plötzlich Angst und fragte mich: «Was wird nun mit mir geschehen? Wenn ich auch eine Embolie mache und sterbe, wäre ich bereit?» «Ja, ich wäre bereit!» Sagte ich mir. Ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als bei Gott zu sein, wo es keine Schmerzen, kein Leid und keine Tränen mehr gibt.

Aber was ist mit meinem Mann und unseren Kindern? Sie hätten es unsagbar schwer ohne mich. Um ihnen dieses grosse Leid zu ersparen, wünschte ich weiterzuleben. Ich betete um mein Leben und schlief getröstet mit der Gewissheit im Herzen ein, dass Gott über meinem Leben wachen wird.
Am nächsten Morgen las ich in der Bibel Verse, die mich sehr ermutigten: Der Herr gibt auf dich acht; er steht dir zur Seite und bietet dir Schutz vor drohenden Gefahren. Der Herr schützt dich vor allem Unheil, er bewahrt dein Leben. Psalm 121, 5 und 7.
Nun war ich ganz sicher, dass Gott wirklich über mich wacht. Nach vier Tagen durfte ich wieder nach Hause gehen. Ich musste weiter Blutverdünner und neu auch Antibiotika nehmen. Ich fühlte mich noch sehr schwach und manchmal ganz erschöpft, aber ich war zuversichtlich, dass es mir immer besser gehen würde.

Am übernächsten Sonntag konnte ich wieder den Gottesdienst besuchen. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Nach dem Gottesdienst fühlte ich mich unwohl. Ich wollte baldmöglichst nach Hause gehen, um mich hinzulegen. Da sah mich unser Hausarzt der auch im Gottesdienst war. Er kam auf mich zu, weil er bemerkte, dass es mir nicht gut ging. Er prüfte meinen Puls und erschrak über den schnellen Pulsschlag. Er wollte mich sofort zur Notfallstation fahren. Ich sagte zu aber dachte: «Was macht der für ein Theater!» Auf der Notfallstation steckte mir die Krankenschwester gleich eine Infusion. Es bestand der Verdacht auf eine Lungenembolie. Ich dachte das sei ein schlechter Witz und sagte: «Ich will aber heute wieder nach Hause gehen.»
Nach den Untersuchungen bestätigte sich der Verdacht. Die Notfallärztin sagte mir: «Sie haben grosses Glück gehabt. Sie hätten auf dem Heimweg plötzlich umfallen und tot sein können.» Ich war nun überzeugt, dass Gott unseren Hausarzt geführt hat, mich anzusprechen. Von mir aus hätte ich ihm nichts gesagt.

Nun war ich schon zum dritten Mal im Spital. Ich wurde für vier Tage an eine computergesteuerte Infusion gehängt, die mir immer die richtige Dosis Blutverdünner gab. Mir kam alles wie ein böser Traum vor. Ich musste weinen. Dabei kam mir plötzlich der Gedanke, dass ich eigentlich schon tot sein könnte, wenn Gott nicht wieder so wunderbar über meinem Leben gewacht hätte. Ich trocknete meine Tränen und dankte Gott für mein Weiterleben.

Wenn ich in der Bibel lese, finde ich Hilfe, Kraft und Führung für mein Leben. Auch die vergangenen Spitalaufenthalte gehörten zu einem Abschnitt dieser Lebenführung. Für mich waren es erfahrungsreiche Tage, wo ich Gottes Hilfe, auch im grössten Leid, ganz intensiv erleben durfte. Auch mein Mann und unsere Kinder erlebten in dieser Zeit Gottes gnädige Hilfe. Sie wurden getröstet und mein Mann erhielt die Kraft, den Haushalt zu führen, seiner Arbeit nachzugehen und mich während den Besuchen zu ermutigen. So sind wir als Familie durch eine Wüste gegangen, aber wir waren nie alleine. Unser Herr Jesus Christus hat uns wunderbar begleitet. www.fitundheil.ch/geborgen
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 13. Januar 2018 07:53

Jesaja 55, 9 (Schlachter 2000):sondern so hoch der Himmel über der Erde ist, so viel höher sind meine Wege als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken. 
1. Korinther 13, 12 (Schlachter 2000):Denn wir sehen jetzt mittels eines Spiegels wie im Rätsel, dann aber von Angesicht zu Angesicht; jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin. 

Jesus Christus gibt mir als sein Jünger immer dann Erkenntnis über seinen Willen, wenn ich es brauche.
https://www.youtube.com/watch?v=HYrJjok ... A&index=39
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 14. Januar 2018 06:27

Ich wünsche dir einen schönen Tag und alles Liebe und Gute und Gottes Segen für alles was du tust. Liebe Grüsse und viel Freude an der Geschichte was ich mit Gott erlebt habe. http://www.fitundheil.ch/einfach
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 14. Januar 2018 07:44

1. Mose 39, 23 (Schlachter 2000):Der Kerkermeister kümmerte sich nicht im geringsten um irgend etwas, das [Joseph] in die Hand nahm; denn der Herr war mit ihm, und der Herr ließ alles gelingen, was er tat.
2. Korinther 2, 5 (Schlachter 2000):Hat aber jemand Betrübnis verursacht, so hat er nicht mich betrübt, sondern zum Teil — damit ich nicht zu viel sage — euch alle. 

Alles was ich bin und habe und was ich tun kann ist ein Geschenk Gottes das sich vermehrt hat seitdem ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn angenommen habe.
https://www.youtube.com/watch?v=44QtdA4 ... -nMvmk7RcA
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 15. Januar 2018 12:06

1. Samuel 12, 24 (Schlachter 2000):So fürchtet nun den Herrn und dient ihm in Wahrheit, mit eurem ganzen Herzen; denn seht, wie mächtig er sich an euch erwiesen hat! 
Lukas 1, 50 (Schlachter 2000):und seine Barmherzigkeit währt von Geschlecht zu Geschlecht über die, welche ihn fürchten.

Ich habe Ehrfurcht vor Gott, weil er mein Retter ist, aber auch mein Richter sein wird, wenn ich nich seine Gnade annehme.
https://www.youtube.com/watch?v=kf8ybAj ... A&index=97
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 16. Januar 2018 07:06

5. Mose 5, 21 (Schlachter 2000):Du sollst nicht begehren die Frau deines Nächsten; und du sollst dich nicht gelüsten lassen nach dem Haus deines Nächsten, noch nach seinem Acker, noch nach seinem Knecht, noch nach seiner Magd, noch nach seinem Rind, noch nach seinem Esel, noch nach allem, was dein Nächster hat!
Lukas 12, 15 (Schlachter 2000):Er sagte aber zu ihnen: Habt acht und hütet euch vor der Habsucht! Denn niemandes Leben hängt von dem Überfluß ab, den er an Gütern hat.

Jesus Christus hat mich befreit vom Egoismus und Besitztum und schenkte mir die Dankbarkeit mich an dem zu begnügen was ich habe.
https://www.youtube.com/watch?v=QKEX2ti ... -nMvmk7RcA
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 17. Januar 2018 10:48

Maleachi 3, 17 (Schlachter 2000):Und sie werden von mir, spricht der Herr der Heerscharen, als mein auserwähltes Eigentum behandelt werden an dem Tag, den ich bereite; und ich will sie verschonen, wie ein Mann seinen Sohn verschont, der ihm dient. 
Johannes 1, 12 (Schlachter 2000):Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht [f], Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; 

Das Wichtigste in einem Leben war, Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn in mein Leben aufzunehmen um ein Kind Gottes zu werden.
https://www.youtube.com/watch?v=AXw8OHq ... -nMvmk7RcA
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 18. Januar 2018 11:30

Psalmen 65, 6 (Schlachter 2000): Du wirst uns antworten durch furchtgebietende [Taten] in Gerechtigkeit,
du Gott unseres Heils,
du Zuversicht aller Enden der Erde
und des fernsten Meeres;
Epheser 2, 17 (Schlachter 2000):Und er kam und verkündigte Frieden euch, den Fernen, und den Nahen; 

Allein durch den Glauben an Jesus Christus bekam ich Frieden mit Gott und allen Menschen was mir ein erfülltes und glückliches Leben gab.
https://www.youtube.com/watch?v=CNvXcFt ... A&index=32
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 19. Januar 2018 07:34

Psalmen 12, 7 (Schlachter 2000): Die Worte des Herrn sind reine Worte,
in irdenem Tiegel geschmolzenes Silber,
siebenmal geläutert.
Philipper 2, 15-16 (Schlachter 2000):damit ihr unsträflich und lauter [e] seid, untadelige Kinder Gottes inmitten eines verdrehten und verkehrten Geschlechts, unter welchem ihr leuchtet als Lichter in der Welt, indem ihr das Wort des Lebens darbietet, mir zum Ruhm am [f] Tag des Christus, daß ich nicht vergeblich gelaufen bin, noch vergeblich gearbeitet habe.

Gottes Wort zeigt mir wie ich zu einem erfüllten und sicherem Leben komme durch die Kraft meines Herrn und Erlöser Jesus Christus.
https://www.youtube.com/watch?v=MlvOhZB ... A&index=26
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Persönliche Gedanken zu den Tageslosungen

Beitragvon fitundheil » 20. Januar 2018 07:19

1. Mose 1, 3 (Schlachter 2000):Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. 
2. Korinther 4, 6 (Schlachter 2000):Denn Gott, der dem Licht gebot, aus der Finsternis hervorzuleuchten, er hat es auch in unseren Herzen licht werden lassen, damit wir erleuchtet werden mit der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi.

Durch den Glauben an Jesus Christus scheint Gott durch mich als ein Licht, das in der Finsternis scheint und sie erhellt.
https://www.youtube.com/watch?v=EPmBIC8XWv8
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an
Benutzeravatar
fitundheil
 
Beiträge: 2667
Registriert: 16. Oktober 2010 17:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine biblische Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast