• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Nächstenliebe...

Hier ist fast alles erlaubt - alles außer tiefe theologische Diskussionen. Hier könnt Ihr Euch einfach mal nur austauschen. Off-Topic Forum, Austausch und Unterhaltung. Also alles was auch nur im entferntesten mit Bibel oder Glauben zu tun hat bitte NICHT in dieses Forum

Re: Nächstenliebe...

Beitragvon David55 » 19. Mai 2017 21:00

Für mich ist Nächstenliebe, jemanden zu helfen der in Not ist.
Benutzeravatar
David55
 
Beiträge: 8
Registriert: 17. Mai 2017 23:26
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Katholische Kirche

Re: Nächstenliebe...

Beitragvon Caramillus » 19. Mai 2017 21:43

David55, das ist eine Superfrage!

Schließlich sollte das doch unser Thema Nr.1 sein!

Also, sich ohne Ende verarschen lassen ist nicht unbedingt Nächstenliebe.

Ich habe da auch so ein bißchen Sorge, daß manche von euch sich zusehr von den ganzen Schwanzlurchen, die man so im (Arbeits)altag um sich hat, zu sehr bedrängen lassen.

Dabei hatte doch unser himmlischer Vater uns zugesagt: herrschen sollst Du über alle Kreatur, alles was da kreucht und fleucht. (Gehnehsys eins, Bibelzitahtfunktion, Grüße an Dave.)

Ja, Leutz, jetzt nicht gleich falsch verstehen. Gelle. Und so.

Jedenfalls, Dave55, danke fürs Thema.

Also Nächstenliebe, was bedeutet mir das?

----------> es ist der einzig wahre Evangelismus.

ALlles andere ist Faker-shit. Jesus schmeißt die Büchertische um mit der Kordel.

Sie werden nur das Licht sehen wenn sie das Licht in euch sehen. Deshalb, wollt ihr da Evangelium verkünden? Dann handelt Nächstenliebe.

Das Mädchen mit den Zündhölzern erfriert.
Samsung Galaxy iPhone ficken Döner. Schieß mich tot.

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!
Benutzeravatar
Caramillus
 
Beiträge: 1867
Registriert: 29. Oktober 2009 21:17
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Nächstenliebe...

Beitragvon Ziska » 19. Mai 2017 21:52

Caramillus hat geschrieben:David55, das ist eine Superfrage!

Schließlich sollte das doch unser Thema Nr.1 sein!

Also, sich ohne Ende verarschen lassen ist nicht unbedingt Nächstenliebe.

Ich habe da auch so ein bißchen Sorge, daß manche von euch sich zusehr von den ganzen Schwanzlurchen, die man so im (Arbeits)altag um sich hat, zu sehr bedrängen lassen.

Dabei hatte doch unser himmlischer Vater uns zugesagt: herrschen sollst Du über alle Kreatur, alles was da kreucht und fleucht. (Gehnehsys eins, Bibelzitahtfunktion, Grüße an Dave.)

Ja, Leutz, jetzt nicht gleich falsch verstehen. Gelle. Und so.

Jedenfalls, Dave55, danke fürs Thema.

Also Nächstenliebe, was bedeutet mir das?

----------> es ist der einzig wahre Evangelismus.

ALlles andere ist Faker-shit. Jesus schmeißt die Büchertische um mit der Kordel.

Sie werden nur das Licht sehen wenn sie das Licht in euch sehen. Deshalb, wollt ihr da Evangelium verkünden? Dann handelt Nächstenliebe.

Das Mädchen mit den Zündhölzern erfriert.
Samsung Galaxy iPhone ficken Döner. Schieß mich tot.

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!


Hallo!
Stimmt.... Es ist ein schönes Thema.
Die Nächstenliebe steht aber erst an zweiter Stelle. Die wichtigste ist die Liebe zu Gott.
Nächstenliebe zeigt sich in Werken, in Taten.
Wer den anderen höher achtet, als sich selbst, wird aus Liebe zu Gott und Liebe zum Nächsten handeln.
BildLiebe Grüße von Ziska,
Ich bin stolz darauf ein Zeuge Jehovas zu sein und zur weltweiten Bruderschaft zu gehören!
Gottes Königreichsregierung ist der einzige Weg zum Weltfrieden
(Psalm 46:10)
Benutzeravatar
Ziska
 
Beiträge: 5213
Registriert: 30. Juli 2011 09:48
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Zeugen Jehovas

Re: Nächstenliebe...

Beitragvon lütt-matten » 19. Mai 2017 21:58

David55 hat geschrieben:Wo beginnt und endet eurer Meinung nach die Nächstenliebe, bzw was bedeutet für euch überhaupt Nächstenliebe?
Hallo David,
wirklich eine sehr gute Frage. Die Nächstenliebe stammt aus 3. Mose, 19
3. Mose 19, 17-18 (Schlachter 2000):Du sollst deinen Bruder nicht hassen in deinem Herzen; sondern du sollst deinen Nächsten ernstlich zurechtweisen, daß du nicht seinetwegen Schuld tragen mußt! Du sollst nicht Rache üben, noch Groll behalten gegen die Kinder deines Volkes, sondern du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst! Ich bin der Herr.

Die Kernfrage nach Beginn und Ende der Nächstenliebe umfasst für mich auch, wen ich sonst noch, wie mich selbst, lieben soll? Auch hier gibt 3. Mose, 19 eine Antwort.
3. Mose 19, 33-34 (Schlachter 2000):Wenn ein Fremdling bei dir in eurem Land wohnen wird, so sollt ihr ihn nicht bedrücken. Der Fremdling, der sich bei euch aufhält, soll euch gelten, als wäre er bei euch geboren, und du sollst ihn lieben wie dich selbst; denn ihr seid auch Fremdlinge gewesen im Land Ägypten. Ich, der Herr, bin euer Gott.

Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3008
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Vorherige

Zurück zu Plauderecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste