• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Krise in der Ukraine

Parteien, Wahlen, Demokratie, Gesetze Glaube und Politik

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Pilger » 6. März 2014 16:56

RoyJonesJR hat geschrieben:und solche leute
Pilger hat geschrieben:
Ohne Worte >>>

Pilger


fressen die lüge der medien und verbreiten sie und somit lebt sie weiter.

Ich kann mich nur wundern das in einem christlichen Forum niemand nach Gott fragt?
Im Gegensatz zu dir habe ich hier keine Medienpropaganda betrieben, sondern des Herrn Wort ist Wahrheit, auch in dieser Sache.
Du stehst in jedem Fall mit deinen Märchen auf der falschen Seite, denn weg von Gottes Wahrheit stehst du immer auch der falschen Seite, egal wo dort!
Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Reinhard » 6. März 2014 16:59

Pilger hat geschrieben:
RoyJonesJR hat geschrieben:und solche leute
Pilger hat geschrieben:
Ohne Worte >>>

Pilger


Die gegenwärtige Krise ist eine Krise Satans. Was soll man dazu christlich argumentieren? Jesus würde sicher Demut von allen Seiten fordern. Gegenwärtig sieht es aber bei beiden Seiten nicht danach aus. Die Nato bzw. EG will den Einfluss Russlands zurückdrängen und Russland läßt sich das nicht gefallen
Zuletzt geändert von Reinhard am 6. März 2014 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir mögen die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das Gleiche denken wie wir". (Mark Twain)“›
Reinhard
 
Beiträge: 2663
Registriert: 24. April 2012 04:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Pilger » 6. März 2014 17:05

Reinhard hat geschrieben:Die gegenwärtige Krise ist eine Krise Satans. Was soll man dazu christlich argumentieren? Jesus würde sicher Demut von allen Seiten fordern. Gegenwärtig sieht es aber bei beiden Seiten nicht danach aus.

Eine Krise Satans? :o
Vielleicht liest du nochmal das AT und erkennst dabei wer die Geschicke der Nationen lenkt.
Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Reinhard » 6. März 2014 17:08

Pilger hat geschrieben:
Reinhard hat geschrieben:Die gegenwärtige Krise ist eine Krise Satans. Was soll man dazu christlich argumentieren? Jesus würde sicher Demut von allen Seiten fordern. Gegenwärtig sieht es aber bei beiden Seiten nicht danach aus.

Eine Krise Satans? :o
Vielleicht liest du nochmal das AT und erkennst dabei wer die Geschicke der Nationen lenkt.
Pilger

Satan beherrscht die Welt. Ist dir das neu? Satan, der große Ankläger, hat wieder einmal vorgeführt, dass die Menschen gottlos sind. In diesem Fall hat die Nato bzw EU versucht, die Ukraine zu vereinnahmen und die Chaoten finanziert. Damit ist der freiheitlich-demokratische Heiligenschein von der Nato/EG abgefallen, und Satan hat sich demaskiert.
t
Zuletzt geändert von Reinhard am 6. März 2014 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir mögen die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das Gleiche denken wie wir". (Mark Twain)“›
Reinhard
 
Beiträge: 2663
Registriert: 24. April 2012 04:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Pilger » 6. März 2014 17:14

Reinhard hat geschrieben:Satan beherrscht die Welt. Ist dir das neu?

Ich meine doch er selbst hätte da etwas anderes gesagt:>>
Matthäus 4, 8-9 (Schlachter 2000):Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest! 

Kannst du lesen?
Da steht das alle Reiche mit Ihrer Herrlichkeit zu vergeben sind.
Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Reinhard » 6. März 2014 17:23

Pilger hat geschrieben:
Reinhard hat geschrieben:Satan beherrscht die Welt. Ist dir das neu?

Ich meine doch er selbst hätte da etwas anderes gesagt:>>
Matthäus 4, 8-9 (Schlachter 2000):Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest! 

Kannst du lesen?
Da steht das alle Reiche mit Ihrer Herrlichkeit zu vergeben sind.
Pilger


Das verstehst du falsch. Jesus lehnt es lediglich ab, Satan anzubeten. Sein Reich ist nicht von dieser Welt.
"Wir mögen die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das Gleiche denken wie wir". (Mark Twain)“›
Reinhard
 
Beiträge: 2663
Registriert: 24. April 2012 04:03
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Pilger » 6. März 2014 17:27

Matthäus 28, 18 (Schlachter 2000):Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Macht [b] im Himmel und auf Erden
Da steht nix vom Satan. Satan mag die Reiche besitzen, dennoch wird ihr Geschick von Gott gelenkt.
Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon stereotyp » 6. März 2014 18:26

Hey,

Pilger hat geschrieben:Satan mag die Reiche besitzen, dennoch wird ihr Geschick von Gott gelenkt.


und zwar zum Gericht...
Sprüche 18,2 (Elberfelder):Der Tor hat keine Lust an Verständnis, sondern nur daran, daß sein Herz sich offenbare.
Benutzeravatar
stereotyp
 
Beiträge: 2732
Registriert: 15. Dezember 2008 14:00
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Henoch » 6. März 2014 19:07

stereotyp hat geschrieben:Hey,

Pilger hat geschrieben:Satan mag die Reiche besitzen, dennoch wird ihr Geschick von Gott gelenkt.


und zwar zum Gericht...

Wie wahr!

Da Christen dazu berufen sind, nicht gegen Obrigkeiten zu rebellieren, sehe ich das auch als eine satanische Aktion...allerdings auf allen Seiten :-7
Henoch
 
Beiträge: 1507
Registriert: 6. Februar 2014 18:21
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Krise in der Ukraine

Beitragvon Pilger » 6. März 2014 19:51

Henoch hat geschrieben:Da Christen dazu berufen sind, nicht gegen Obrigkeiten zu rebellieren, sehe ich das auch als eine satanische Aktion...allerdings auf allen Seiten :-7

Natürlich... 3)
Hört dies ihr Wiederspenstigen der Wiederspenstigen:
Ihr seid das Volk, das nicht auf die Stimme des Herrn seines Gottes hört und keine Zucht annimmt!
Die Treue ist verlorengegangen und aus Ihrem Mund kommt nur Falschheit.
Einer redet lügen mit seinem Nächsten und vom Kleinsten bis zum Größten üben alle unrechten Gewinn. Und vom Profeten bis hin zum Priester üben alle Falschheit.
Und das auch noch>>
Jeremia 7, 9 (Schlachter 2000):Meint ihr denn, nachdem ihr gestohlen, gemordet, die Ehe gebrochen, falsch geschworen, dem Baal geräuchert habt und anderen Göttern nachgelaufen seid, die ihr nicht kennt, daß ihr dann kommen und vor mein Angesicht treten könnt in diesem Haus, das nach meinem Namen genannt ist, und sprechen: »Wir sind errettet!« — nur, um dann alle diese Greuel weiter zu verüben? 

Euch, ja Euch gilt dieses Wort des Herrn und wie es Roy in seiner Weisheit bereits erkannte:>>
RoyJonesJR hat geschrieben:das ewige gleiche spiel diese putsche. man muss wirklich, ein idiot sein um kein schema mehr zu erkennen , nach arabischen frühling , syrien und co.

Siehe was mein Bruder, ein treuer Diener im Herrn sprach:>>
Quelle: griechenland-und-eurokrise-t5469.html#p143570
Laodizea hat geschrieben:Zur Krise hätte ich dann auch noch etwas:
Ein Feuer ist entfacht vom Süden bis zum Norden und niemand kann es löschen, denn es ist der Herr der es anzündete!
Gruß

Ihr seid es die nicht hören wollen und drum kommt es noch schlimmer!
Die Frucht Eurer Gedanken wird zum Verderben.
Quelle: http://forum.jesus.ch/viewtopic.php?p=783882#p783882
pintalunas » Mo 11. Jun 2012, 14:10
Ein Hauptproblem der Gläubigen ist einfach immer nur zu schauen was Gott getan hat und nach dem Ausschau zu halten was Er irgendwann macht. Dabei wird versäumt zu sehen was Er gerade jetzt macht!!!
Nicht umsonst gilt der Rat Augensalbe zu kaufen.
Nun wird es unbequem:
Strafgericht über Deutschland, sowie die angrenzenden Nachbarstaaten steht bevor.
Doch wer fragt danach und wen interessierts?
Das wird wohl der Zusammenbruch und Wegbereiter für dieses wütende Tier!
Doch du hast Recht.-> Es dauert noch ein Weilchen.
Zuerst kommen:
-Wilde Tiere
-Pest
-Schwert
-Hungersnot
ins Land.
Das jedoch dauert nicht mehr lange, sondern hat bereits begonnen und wird noch bevor ein Jahr zu Ende geht beginnen. Doch wen interessierts?
Jesus lebt und Er verheimlicht seinen Heiligen nicht was geschieht. Denn dazu hat Er uns den Heiligen Geist gesandt, welcher uns in die Wahrheit führt. Das betrifft nicht nur die Schrift, sondern auch den Ratschluss des Herrn.
Gruß

Ich bin übrigens letztes Jahr nach Paraguay mit meinen Geschwistern ausgewandert!... 8)
Viel Gück!

Pilger
Jesus Christus spricht:
Johannes 7, 38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
Benutzeravatar
Pilger
 
Beiträge: 2395
Registriert: 26. Februar 2012 16:33
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

VorherigeNächste

Zurück zu Ethik, Gesellschaft und Politik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste