• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Jesus kam auf die Erde, um uns nah zu sein

Allgemeine biblische Themen könnt ihr hier diskutieren.

Re: Jesus kam auf die Erde, um uns nah zu sein

Beitragvon Ellipirelli » 28. April 2018 11:03

Jonas hat geschrieben:
Ellipirelli hat geschrieben:
Satan versuchte Jesus nicht, um ihn zum Sündigen zu verführen. Ich lese nichts dergleichen.

Hallo Elliperelli, die Versuchung Jesu kannst du hier nachlesen:
Lukas 4, 13 (Schlachter 2000):
Und nachdem der Teufel alle Versuchung vollendet hatte, wich er von ihm eine Zeitlang.

Dass Jesus versucht wurde, steht außer Frage. Auch dieser Text sagt nicht, dass Jesus zur Sünde versucht werden sollte.

Jonas hat geschrieben:Auch hätte Jesu sündigen können, sonst wäre die Prüfung in der Wüste ein Farce
gewesen.

Nein, die Prüfung war keine Farce. Jesus wurde vom Geist in die Wüste geführt. Die Anfechtungen, bzw. Versuchung, war von Gott Vater so gewollt. Wäre das eine Sünde gewesen, wenn Jesus aus einem Stein, Brot gemacht hätte ?

Außerdem stellt sich die Frage, hätte Jesu überhaupt die Möglichkeit gehabt
die Menschen zu erlösen, wenn er nicht hätte sündigen können?


Eine sehr wichtige Frage...!! :-) Was heißt denn, sündigen können ? Die Frage ist sehr wichtig.
Warum können wir sündigen..? Was macht uns so, dass wir sündigen können ? Ob wir es tun oder nicht, möchte ich gar nicht diskutieren. Allein die Möglichkeit ...darum geht es.

Ein Säugling kann noch nicht sündigen...hat aber die Veranlagung zum späteren Sündigen.
Nun, wissen wir, dass auch Säuglinge sterben können. Warum können sie, wenn sie noch nie gesündigt haben. Es heißt: Wenn du sündigst, musst du sterben. Also, ohne Sünde, keinen Tod.


LG
Benutzeravatar
Ellipirelli
 
Beiträge: 831
Registriert: 29. Juni 2016 15:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Jesus kam auf die Erde, um uns nah zu sein

Beitragvon Ellipirelli » 28. April 2018 11:40

Hallo,

Jakobus 1, 13 (Schlachter 2000):Niemand sage, wenn er versucht wird: Ich werde von Gott versucht. Denn Gott kann nicht versucht werden zum Bösen, und er selbst versucht auch niemand; 
Nein, Gott versucht niemandem zum Bösen. Das macht Satan.
In diesem Text steht "versucht werden zum Bösen"
Wo sollte Jesus zum Bösen versucht werden, welche Sünde hätte Jesus begehen sollen?
Im ersten Moment fällt mir Ungehorsam ein
Johannes 6, 38 (Schlachter 2000):Denn ich bin aus dem Himmel herabgekommen, nicht damit ich meinen Willen tue, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat. 


Der Sohn kann nichts tun, ohne den Vater
Johannes 5, 19 (Schlachter 2000):Da antwortete Jesus und sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Der Sohn kann nichts von sich selbst aus tun, sondern nur, was er den Vater tun sieht; denn was dieser tut, das tut gleicherweise auch der Sohn. 

Wenn Jesus zum Bösen hätte verführt werden können, dann logischerweise der Vater ebenso.
Es heißt aber, dass das nicht geht.

LG
Benutzeravatar
Ellipirelli
 
Beiträge: 831
Registriert: 29. Juni 2016 15:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Jesus kam auf die Erde, um uns nah zu sein

Beitragvon Regula Falsi » 28. April 2018 11:45

Ellipirelli hat geschrieben:- - -
Dass Jesus versucht wurde, steht außer Frage. Auch dieser Text sagt nicht, dass Jesus zur Sünde versucht werden sollte.
- - -

Was insbesondere verlangte Satan von Jesus?
Matthäus 4,8-10 (Schlachter 2000):Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest! Da spricht Jesus zu ihm: Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen!«

2. Mose 20,3 (Schlachter 2000):Du sollst keine anderen Göttera neben mir haben!

Satan erwartete vom Sohn Gottes also einen schweren Verstoß gegen das göttliche Gesetz.

Wer die Schrift kennt, weiß, dass dieser Versuchung in naher Zukunft viele Menschen erliegen werden. Mit dramatischen Folgen...
Regula Falsi
 
Beiträge: 6392
Registriert: 24. April 2010 16:25
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Jesus kam auf die Erde, um uns nah zu sein

Beitragvon Ellipirelli » 28. April 2018 12:01

Hallo,
dass Jesus niemals Satan anbeten würde, versteht sich doch von selbst.
Dass Satan das gerne hätte, wissen. Der Mensch neigt dazu, Satan anzubeten. Das ist das Problem.
Unserer Herr Jesus konnte grundsätzlich nur das tun, was der Vater tat. Getrennt voneinander ging/geht nicht. Gott kann Satan nicht anbeten.
Unser Herr Jesus ging nicht in die Wüste, um eine Prüfung zu bestehen, er ging unseretwegen in die Wüste, damit wir Prüfungen bestehen.

LG
Benutzeravatar
Ellipirelli
 
Beiträge: 831
Registriert: 29. Juni 2016 15:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Vorherige

Zurück zu Allgemeine biblische Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


cron