• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Alternative vs. etablierte Medien

Parteien, Wahlen, Demokratie, Gesetze Glaube und Politik

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 19:37

Anonym hat geschrieben:IAmerika quasi einen Angriffskrieg zu unterstellen durch Anspielungen von RT und den Änderungen des StGB ist nicht o.k.? Ich lese / höre von einer Truppenverlegung zur Stabilisierung der Lage. Dieser Wunsch ist doch nachvollziebar nach den Eskapaden auf der Krim.

Es empfiehlt sich an dieser Stelle, die amerikanische Hegemonialpolitik der vergangenen Jahrzehnte mal zu studieren, dann erkennt man den Unterschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4960
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 19:42

Th.... hat geschrieben:Ich würde mich nicht auf solche Sachen konzentrieren, es ist nur Ablenkung von dem was wir wirklich tun sollen. Deswegen nerven ja auch solche dummen Threads wie dieser hier im Forum, sie lenken uns nur ab. Lasst doch die Welt machen was sie macht, solange wir das unsrige tun.

Du, DAS lass mal unsere Sorge sein, welche Threads hier gepostet werden und welche nicht!
Wenn du weiter so blauäugig durch die Welt stiefeln willst, ist das gewiss dein Bier, aber erkläre Christen hier nicht, ob und wie sie ihre Augen offen zu halten haben... ;)
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4960
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Th.... » 11. Januar 2017 19:46

Joa, du tust damit halt nichts gutes. Wäre halt schön wenn du dich als verständig zeigen würdest. Meist will man halt sich nur der Welt anbiedern um zu zeigen wie toll man doch informiert ist und man will mitreden können. Oder es sogar noch besser wissen. Toll wenn wir das tun können und unsere Mitgläubigen vernachlässigen, findet der Herr sicherlich sehr schön. Was bei Menschen weise ist, ist bei Gott töricht.
Benutzeravatar
Th....
 
Beiträge: 298
Registriert: 23. Oktober 2016 12:47
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: In aller Stille....

Beitragvon Coder » 11. Januar 2017 20:09

Er kommt wie ein Dieb in der Nacht - für diejenigen die nicht auf die Zeichen achten oder sie kennen.
Coder
 
Beiträge: 38
Registriert: 8. Juli 2013 17:39
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Siebenten-Tags-Adventisten

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 20:11

Th.... hat geschrieben:Toll wenn wir das tun können und unsere Mitgläubigen vernachlässigen, findet der Herr sicherlich sehr schön.

Ob hier jemand einen Mitgläubigen vernachlässigt oder nicht, kannst du gar nicht beurteilen, weil du momentan im Internet hängst und dich an diesem Thema beteiligst. Wer hier wie was offline macht, entzieht sich deiner Kenntnis.

Hier geht es um das Thema "in aller Stille" und nicht darum, ob dies in einem Zusammenhang mit der Motivation der Gläubigen steht.

Für alles andere darfst du gerne einen neuen Thread eröffnen.
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4960
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Th.... » 11. Januar 2017 20:11

So kann man sich ausreden verschaffen, nicht zu lieben. Wo steht das Zeichen in der Bibel, das Amerika Truppen vor Russland stationiert? Außerdem ging es nicht um die Zeichen.
Man braucht im übrigen darauf nichtmal extra zu achten. Jesus sagte wir werden davon hören. Das wird man unverweigerlich mitbekommen und ja da soll man auch drauf achten, aber dies bitte nicht als dumme Ausrede benutzen.
Benutzeravatar
Th....
 
Beiträge: 298
Registriert: 23. Oktober 2016 12:47
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: In aller Stille....

Beitragvon stereotyp » 11. Januar 2017 20:12

Hallo,

jsc hat geschrieben:Was hast du denn für "ein lärmen" erwartet? Wie beim NSA Skandal? Wurde wochenlang drüber berichtet, hat aber im Endeffekt auch nicht wirklich etwas bewirkt, oder?

Es ist ja nicht ungewöhnlich in diesen Tagen, dass völlig Belangloses rauf und runter debattiert wird, aber der Kern einer Sache niemals berührt wird. Die Öffentlichkeit interessiert sich für sowas nicht. Und selbst wenn, wie beim NSA-Skandal.. es werden einfach keine Konsequenzen gezogen. Sowas wird ausgesessen. Bei Steuer-Skandalen gibts sofort Gesetzesinitiativen und demonstrative Forderung.. Aber bei sowas? Bei Themen, die den Alltag von Millionen Menschen betrifft?
Wir wissen jetzt zwar, dass die Amerikaner uns ausspionieren.. aber? Aber nichts. Niemand verantwortlich, niemand hats gewusst und mittlerweile fragt auch niemand mehr. Quelle: NSA-Skandal Von dieser "Öffentlichkeit" kann man nichts erwarten. Und wenn ich Öffentlichkeit sage, meine ich den Kreis aus Journalisten, Politikern und anderen Personen des öffentlichen Lebens (wozu auch die Kirchen zählen), die den Diskurs in den etablierten Medien bestimmen. Es gibt längst eine Gegenöffentlichkeit, die sich dezentral durch (oder im) Internet bildet. Das, was die Etablierten mit "Filterblasen" meinen. Sie sind eigentlich viel größer, als man meinen würde. Allein, es fehlt das, was sich dieser erlauchte Kreis der Öffentlichkeit nach Jahren aufgebaut hat - eine abgegrenzte Einflußsphäre. Blogger werden - egal wie groß die Reichweite (also Leserschaft) ist, nicht als "Presse" anerkannt. Und umgekehrt werden die Themen, die die Leser (von den vielen, vielen Blogs und alternativen Medien) offensichtlich interessiert, nicht zum Tagesordnungspunkt im Bundestag. Eben weil es keine Wechselwirkung zwischen diesen beiden Bereichen gibt. Obwohl die "vierte Gewalt" ihre Macht allein durch diesen Mechanismus bekommt. Fehlt das, dreht sich diese (nun kleiner gewordene) Öffentlichkeit nur noch um sich selbst, und leidet früher oder später an Realitätsverlust.

Auf der anderen Seite stehen natürlich die Bürger, die, angeblich so reich wie nie zuvor, keine Zeit haben, sich mit dem ganzen Mist auseinanderzusetzen. Die Leute sind doch froh, wenn sie sich um steigende Wälder, sterbende Meeresspiegel und den Gender-Pay-Gap kümmern können. Das ist einfach.. das kann man im Supermarkt erledigen.
Und das ist doch eigentlich genau das, was man von einer dekadenten Gesellschaft erwarten würde, oder nicht?

MfG
Zuletzt geändert von stereotyp am 11. Januar 2017 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
Sprüche 18,2 (Elberfelder):Der Tor hat keine Lust an Verständnis, sondern nur daran, daß sein Herz sich offenbare.
Benutzeravatar
stereotyp
 
Beiträge: 2467
Registriert: 15. Dezember 2008 14:00
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: In aller Stille....

Beitragvon Th.... » 11. Januar 2017 20:12

Aslan es geht darum, dass du dir damit einen Nebenkriegsschauplatz machst, denn der Herr missbilligt, da zieht er ganz einfach nicht mit, aber wenn du gerne auf eigene Faust unterwegs bist ohne den Herrn gerne!
Benutzeravatar
Th....
 
Beiträge: 298
Registriert: 23. Oktober 2016 12:47
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: In aller Stille....

Beitragvon arved » 11. Januar 2017 20:13

Find's ganz schick, dass wir Gesinnungspädagogen jetzt auch schon in unseren eigenen Reihen mitführen. Ganz wie "in der Welt"... :roll:
arved
 
Beiträge: 5120
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: In aller Stille....

Beitragvon arved » 11. Januar 2017 20:18

stereotyp hat geschrieben:Wir wissen jetzt zwar...
Tschulldigung - das wissen wir seit nach dem Kriege, denn das gehört(e) seither (bis 1990) zu den "Vereinbarungen". Ist also nix Neues unter der Sonne, nur isses jetzt umfangreicher..
arved
 
Beiträge: 5120
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

VorherigeNächste

Zurück zu Politik und Gesellschaft



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste