• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Alternative vs. etablierte Medien

Parteien, Wahlen, Demokratie, Gesetze Glaube und Politik

Re: In aller Stille....

Beitragvon stereotyp » 11. Januar 2017 10:06

jsc hat geschrieben:@stereotyp:
Was willst du damit sagen? Ihr habt recht auch wenn das Gegenteil belegt ist?
„Das Gegenteil“ belegt?
Ich würde argumentieren, dass „in aller Stille“ so viel meint wie: da wurde nicht viel Wirbel drum gemacht. Das hat man stillschweigend hingenommen.

Klar, es gibt ja auch genügend Menschen, die das begrüßen.. Aber nichtsdestotrotz haben beide Themen nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen, oder was denkst du?
Sprüche 18,2 (Elberfelder):Der Tor hat keine Lust an Verständnis, sondern nur daran, daß sein Herz sich offenbare.
Benutzeravatar
stereotyp
 
Beiträge: 2586
Registriert: 15. Dezember 2008 14:00
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: In aller Stille....

Beitragvon Tiric » 11. Januar 2017 10:13

Mir war die Ankündigung der Truppenverlegung bereits länger geläufig. Wurde bereits vor Wochen, wenn nicht Monaten irgendwo in den Medien berichtet. Russland hat damals nicht amüsiert gewirkt. Auf der einen Seite verstehe ich, dass Russland sich beschwert. Auf der anderen Seite können die Russen nicht erwarten, dass ihr Verhalten keine Reaktionen hervorruft.

- tiric
"...und laß mein Denken und Fühlen vor dir spielen, so wie ein Kind im Sand."
Titus 3, 4-7
Benutzeravatar
Tiric
 
Beiträge: 5448
Registriert: 19. August 2014 07:58
Wohnort: Gottes 1k Reich
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 12:19

stereotyp hat geschrieben:
jsc hat geschrieben:@stereotyp:
Was willst du damit sagen? Ihr habt recht auch wenn das Gegenteil belegt ist?
„Das Gegenteil“ belegt?
Ich würde argumentieren, dass „in aller Stille“ so viel meint wie: da wurde nicht viel Wirbel drum gemacht. Das hat man stillschweigend hingenommen.

Eben. Warum sollte man darüber groß Wirbel machen? Außer einigen Appellen im Bundestag seitens der Opposition sowie Pseudo-Aufreger in deutschen Talk-Shows, würde nicht viel passieren. Die Deutschen haben bezüglich der Militärpräsenz der Amerikaner sowieso nichts zu melden.
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5262
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon jsc » 11. Januar 2017 16:57

@stereotyp:
Ja, ich habees erst einmal nur auf die Berichterstattung bezogen. Kann sein, dass es nicht darauf gemünzt war. Was hast du denn für "ein lärmen" erwartet? Wie beim NSA Skandal? Wurde wochenlang drüber berichtet, hat aber im Endeffekt auch nicht wirklich etwas bewirkt, oder?

@Aslan:
Auch die 10. Wiederholung macht die unbewiesene Behauptung nicht wahrer...
jsc
 
Beiträge: 1388
Registriert: 14. März 2011 17:16
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 17:57

jsc hat geschrieben:@Aslan:
Auch die 10. Wiederholung macht die unbewiesene Behauptung nicht wahrer...

Dann stell du doch mal eine These auf, die auch Sinn macht.
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5262
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Th.... » 11. Januar 2017 17:59

oder ihr lasst nichtigkeit, nichtigkeit sein.
Benutzeravatar
Th....
 
Beiträge: 298
Registriert: 23. Oktober 2016 12:47
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: In aller Stille....

Beitragvon jsc » 11. Januar 2017 17:59

Wozu soll ich eine These aufstellen?
jsc
 
Beiträge: 1388
Registriert: 14. März 2011 17:16
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 19:11

jsc hat geschrieben:Wozu soll ich eine These aufstellen?

Na, warum das nicht zum Thema in den Medien gemacht wird, ich halte das für einen Skandal und nicht für eine "Nichtdichkeit"...
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5262
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Aslan » 11. Januar 2017 19:31

jsc hat geschrieben:Wie beim NSA Skandal? Wurde wochenlang drüber berichtet, hat aber im Endeffekt auch nicht wirklich etwas bewirkt, oder?

Nee, warum wohl auch...? ;)
Sei ganz Sein oder lass ganz sein!

Beiträge als Moderator in grün, schwarz ist meine private Meinung
Aslan
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5262
Registriert: 24. Januar 2013 19:49
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: In aller Stille....

Beitragvon Th.... » 11. Januar 2017 19:31

Ein Skandal ist es wenn wir uns um so Dinge mehr kümmern als um uns gegenseitig. Darum eine Nichtigkeit im Gegensatz zu dem was unsere wahre Bestimmung ist. Ich würde mich nicht auf solche Sachen konzentrieren, es ist nur Ablenkung von dem was wir wirklich tun sollen. Deswegen nerven ja auch solche dummen Threads wie dieser hier im Forum, sie lenken uns nur ab. Lasst doch die Welt machen was sie macht, solange wir das unsrige tun.
Benutzeravatar
Th....
 
Beiträge: 298
Registriert: 23. Oktober 2016 12:47
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

VorherigeNächste

Zurück zu Ethik, Gesellschaft und Politik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste