• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Finsternis

Themen die das Neue Testament betreffen könnt ihr hier diskutieren.

Finsternis

Beitragvon ThomasWeritz » 11. Januar 2017 12:46

Hallo zusammen,

in der Bibel , AT und NT ist immer viel von Licht und Finsternis die Rede. Das Evangelium wird immer als Licht betrachtet, das in der Finsternis scheint.Johannes 1, 5, 2. Korinther 4, 3-4
Da muß man ja grundlegend davon ausgehen, daß die Finsternis vorherrscht und das Licht ist die Ausnahme.
Der Grund dafür wird im Korintherbrief auch gesagt. Satan läßt den Menschen nicht einfach das Licht des Evangeliums erkennen.
Als die Stunde gekommen war, hat die Macht der Finsternis unseren Herrn ergriffen. Das Licht der Welt wurde zunächst einmal beseitigt. Lukas 22, 53
Nach Erscheinen des Heiligen Geistes, war es wieder möglich, gläubige Menschen aus der Macht der Finsternis zu befreien. Kolosser 1, 13

Grundsätzlich kann man wohl sagen, daß die Macht Finsternis auf Satan hindeutet ?
Und man kann wohl auch sagen, daß er die Welt im Griff hat ?

Liebe Grüsse Thomas
1 Kor 13, 2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.
ThomasWeritz
 
Beiträge: 2022
Registriert: 26. Oktober 2011 17:52
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Finsternis

Beitragvon Burevesnik » 11. Januar 2017 13:27

Ich bin der Meinung dass der Satan uns stark im Griff hat.
Gerade der heutige Fortschritt ist ihm eine Freude weil die Menschen nur noch beschäftigt sind um sich den ganzen Spaß erlauben zu können. Immer beschäftigt. Keine Zeit aufzuatmen. ...Man will neuestes Schnikschnak haben, dafür muss man hart schuften. Hat man genug verdient für den Kram - schon kommt das neueste Modell von was auch immer. Man redet heute kaum miteinander, man scrollt im Handy rum. Nirgendwo gibt es Ruhe, in jedem Geschäft läuft Musik, Werbung springt einen an, Fernseher läuft non stop. Es wird einem vermittelt auf aggressive Art dass man äußerlich perfekt aussehen muss, da wird für die Schönheitshirurgie gespart. Konsum wird hochgepriesenen, weil Gewinn, Geld. Habsucht.
Jetzt auch noch Hass mit der Flüchtlingswelle.
Man kann weiter so schreiben, es ist viel. Familien brechen auseinander weil man keine Zeit füreinander hat.
Wie ein Hamster in seinem Rad. Der Satan amüsiert sich köstlich wenn dann so viele dem Druck nicht standhalten und fangen womöglich mit Drogen oder Alkohol an und zugrunde gehen.
Vielleicht nehme auch nur ich das so wahr :cry:
Burevesnik
 
Beiträge: 31
Registriert: 11. Dezember 2016 20:53
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Finsternis

Beitragvon arved » 11. Januar 2017 14:48

Burevesnik hat geschrieben:Vielleicht nehme auch nur ich das so wahr
Ein Bisschen vielleicht schon. Natürlich habe ich als Rentner mehr Ruhe, als meine Frau, die noch voll im Beruf steht. Aber sie nimmt sich die Zeit, um nach einem Unterrichtstag wieder "runterzukommen" und gemeinsam pflegen wir gerne der Ruhe bei einem Gespräch, Spaziergang oder anderen Gelegenheiten. Es kostet manchmal etwas Mühe, micht mit "dem Haufen" mitzulaufen. Aber man kann das bewusst üben und lernen, sich nicht hetzen zu lassen. Wenn man noch junge Kinder hat, ist das natürlich noch etwas schwieriger, aber es ist möglich. Einen der besten Sätze, die ich in den letzten Jahren mehrfach gehört habe war der vom Bauchredner und Puppenspieler Sascha Grammel: "Hetz mich nicht!!"
arved
 
Beiträge: 5180
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: Finsternis

Beitragvon Burevesnik » 11. Januar 2017 15:15

arved, das ist doch schön dass es bei euch in der Familie so klappt. Es wäre super wenn es alle so machen würden, denn dann kämen alle zu Besinnung und es gäbe nicht so viele ausgelaugte Menschen. Aber war nicht die Frage ob der Satan die Welt im Griff hat?
Ich meine ja.
Aber vielleicht brauche ich ja einen Tritt in den Allerwertesten, und einer öffnet mir in der Hinsicht die Augen und zeigt dass es mehr gerettete gibt als verlorene.
Und soll es nicht letztendlich in der Endzeit so ablaufen laut den Propheten? Soll es nicht schlimm werden?
Burevesnik
 
Beiträge: 31
Registriert: 11. Dezember 2016 20:53
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Finsternis

Beitragvon arved » 11. Januar 2017 16:40

Nein - dass der Satan die Welt (schon) "im Griff" hat, das glaube ich nicht. Gewiss, es geschieht schon heute viel Schlimmes und täglich kommt Schlimmes dazu. Aber noch ist ja eine Zeit der Gnade, die Zeit, in der Gottes Wort zu allen Menschen gebracht werden soll. Noch weilt der Heilige Geist auf der Erde, sonst könnte sich niemand hier mehr zu Jesus bekehren. Ich bin der Überzeugung, dass wir uns alle noch nicht wirklich vorstellen können, wie es hier zugehen wird, wenn der Satan wirklich das alleinige Regiment führt und niemand ihn mehr bremst.
arved
 
Beiträge: 5180
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: Finsternis

Beitragvon Tiric » 11. Januar 2017 16:48

Sobald der Satan losgelassen werden musste, werden die Menschen auf dieser Erde die Zeit in der wir leben als "gute alte Zeit" bezeichnen... falls sie überhaupt noch die Gelegenheit haben, sich über so etwas Gedanken zu machen.

- tiric
Ps 130,4 "Denn bei dir ist die Vergebung, dass man dich fürchte."
Titus 3, 4-7
Benutzeravatar
Tiric
 
Beiträge: 5034
Registriert: 19. August 2014 07:58
Wohnort: Gottes 1k Reich
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Finsternis

Beitragvon Caramillus » 11. Januar 2017 16:56

ThomasWeritz hat geschrieben:in der Bibel , AT und NT ist immer viel von Licht und Finsternis die Rede.
[…]
Grundsätzlich kann man wohl sagen, daß die Macht Finsternis auf Satan hindeutet ?

Nein. Das wäre auch eine unzulängliche Veherrlichung Satans.
Zunächst ist Finsternis einfach ein Nicht-Kennen von Gott. Licht ist das Kennen von Gott.
Dann ist es natürlich so, daß die Bibel auch in Details rein geht und da ist dann auch anderes noch mit dabei. Aber zuerst ist es einfach die Schöpfung, die im Nicht-Kennen von Gott ist.

ThomasWeritz hat geschrieben:Und man kann wohl auch sagen, daß er die Welt im Griff hat ?

Nein. Es ist EINER der alles im Griff hat: Gott.
Benutzeravatar
Caramillus
 
Beiträge: 1814
Registriert: 29. Oktober 2009 21:17
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Finsternis

Beitragvon ThomasWeritz » 11. Januar 2017 23:06

Hallo zusammen,

burevesnik schreibt:
Ich bin der Meinung dass der Satan uns stark im Griff hat.
Gerade der heutige Fortschritt ist ihm eine Freude weil die Menschen nur noch beschäftigt sind um sich den ganzen Spaß erlauben zu können. Immer beschäftigt. Keine Zeit aufzuatmen. ...

Matthäus 4, 8 (Schlachter 2000):Wiederum nimmt ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg und zeigt ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und spricht zu ihm: Dieses alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest! Da spricht Jesus zu ihm: Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen!« [e] 

Satan verführt, indem er reich machen will. Wieviel Zeit verbringt man damit Reichtümer anzusammeln und zu erhalten ? Ist noch genug Zeit für Beziehung, für die Kinder ?
Ich mußte auch an die mahnenden Worte Jesu an die Gemeinde in Laodizäa denken: Offenbarung 3, 17-21
arved schreibt:
Nein - dass der Satan die Welt (schon) "im Griff" hat, das glaube ich nicht. Gewiss, es geschieht schon heute viel Schlimmes und täglich kommt Schlimmes dazu. Aber noch ist ja eine Zeit der Gnade, die Zeit, in der Gottes Wort zu allen Menschen gebracht werden soll. Noch weilt der Heilige Geist auf der Erde, sonst könnte sich niemand hier mehr zu Jesus bekehren. Ich bin der Überzeugung, dass wir uns alle noch nicht wirklich vorstellen können, wie es hier zugehen wird, wenn der Satan wirklich das alleinige Regiment führt und niemand ihn mehr bremst.

Aber die Welt lebt laut Aussage der Bibel in der Finsternis.Lukas 1, 76-79
Johannes 8, 12 (Schlachter 2000):Nun redete Jesus wieder zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern er wird das Licht des Lebens haben.

Die Welt sitzt in der Finsternis und laut 2. Korinther 4, 4 ist Satan der Grund dafür. Noch ist allerdings Gnadenzeit. Das Evangelium leuchtet wie der Mond am Nachthimmel. Es besteht die Möglichkeit, das Evangelium als wahren Reichtum zu erkennen.
Die Engel leuchten wie Stern am Firmament, ermahnen den Menschen die Wahrheit zu erkennen. Wer nimmt sich Zeit ?
ThomasWeritz hat geschrieben:
in der Bibel , AT und NT ist immer viel von Licht und Finsternis die Rede.
[…]
Grundsätzlich kann man wohl sagen, daß die Macht Finsternis auf Satan hindeutet ?

Nein. Das wäre auch eine unzulängliche Veherrlichung Satans.
Zunächst ist Finsternis einfach ein Nicht-Kennen von Gott. Licht ist das Kennen von Gott.
Dann ist es natürlich so, daß die Bibel auch in Details rein geht und da ist dann auch anderes noch mit dabei. Aber zuerst ist es einfach die Schöpfung, die im Nicht-Kennen von Gott ist.

In vielen Bibelaussagen ist Finsternis ein Bild für die Unkenntnis Gottes. Aber viele biblische Aussagen verknüpfen die Finsternis mit etwas Bösem:
Johannes 3, 19 (Schlachter 2000):Darin aber besteht das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. 

Paulus spricht von den Weltbeherrschern der Finsternis:
Epheser 6, 12 (Schlachter 2000):denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Herrschaften, gegen die Gewalten, gegen die Weltbeherrscher der Finsternis dieser Weltzeit, gegen die geistlichen [Mächte] der Bosheit in den himmlischen [Regionen].


Caramillus schreibt:
ThomasWeritz hat geschrieben:
Und man kann wohl auch sagen, daß er die Welt im Griff hat ?

Nein. Es ist EINER der alles im Griff hat: Gott.

Was hst du für biblische Belege ? Soweit mein Auge reicht, sehe ich nicht viel Gott in der Welt. Was ist mit den blutigen Anschlägen auf unschuldige Menschen ? Ist das auch Gott ?

Liebe Grüsse Thomas
1 Kor 13, 2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts.
ThomasWeritz
 
Beiträge: 2022
Registriert: 26. Oktober 2011 17:52
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Finsternis

Beitragvon Helmuth » 12. Januar 2017 08:30

ThomasWeritz hat geschrieben:Und man kann wohl auch sagen, daß er die Welt im Griff hat ?

Dazu sage ich auch nein. Er hat sie nicht im Griff, er ist vielmehr im Be-Griff sie zu zerstören, sodass es Gott eines Tages nur mehr übrig bleibt alles zu zerstören und neu auzubauen. Und dafür hat er uns die Grundlage durch Jesus gegeben.

Alles was der Sohn nun aufbaut ist unzerstörbar.

Das scheint zunächst einmal nicht so auszusehen. Wenn wir im Glauben wandeln und nicht im Schauen, dann sehen wir mit den geistlichen Augen, wie sich das Reich Gottes Bahn bricht. Die Propheten habe das bereits gesehen. Und jeder der das heute auch so sehen kann ist ebenfalls ein Prophet. Denn er kann die Mitmenschen darin auferbauen, auf das zu hoffen, was Jesus versprochen hat.

Und dafür ist es wert täglich das Vater Unser zu beten (Dein Reich komme ...). Ich liebe dieses Worte! Gewalttätige wollen es an sich reißen, falsche Christusse, aber das wird ihnen nicht gelingen. Möge Gott uns die Standhaftigkeit geben, es durchzusitzen.

Daher meine ich, nein, Satan hat nicht einmal diese Welt im Griff, nur Gott hat letzen Ende alles im Griff. Gott gibt Freiheit und darin vergreifen sich viele. Sie dürfen aber nicht meinen, in ihrem Freiheitswahn alles tun und lassen zu können.

Am Ende der Tage werden wir das verstehen, wenn es jemand heute noch nicht klar sehen sollte. So das Prophetenwort.
Zuletzt geändert von Helmuth am 12. Januar 2017 08:35, insgesamt 3-mal geändert.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
 
Beiträge: 4985
Registriert: 23. Februar 2016 13:55
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Pfingst-, oder Charismatische Gemeinde

Re: Finsternis

Beitragvon Burevesnik » 12. Januar 2017 08:32

Die Sünde hat die Welt stark im Griff. Vielleicht ist es einleuchtender.
Burevesnik
 
Beiträge: 31
Registriert: 11. Dezember 2016 20:53
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Nächste

Zurück zu Neues Testament/NT



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste