• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Der Heiligabend ist nicht heilig!

Islam, Buddhismus, Hinduismus, Atheismus, Kommunismus, Humanismus, Judentum, Katholische Irrlehren, Liberale- und Feministische Theologie, Zeugen Jehovas, Mormonen, Kirche der christlichen Wissenschaft, Neuapostolische Kirche, Satanismus, Magie, Okkultismus, Esoterik, Irrlehren etc.

Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon SebastianP » 7. Dezember 2017 11:43

Es gibt kein heiliges Wasser. Wasser ist nicht heilig.

Es gibt kein heiliges Holz. Holz ist nicht heilig. Wenn wir auch das Holz hätten, an das Christus genagelt wurde und verstarb und wenn es wirklich das Holz wäre, es wäre nur Holz. Holz ist nicht heilig.

Dieser Beitrag ist für diejenigen, die mir bis hierhin zustimmen.

So ist auch der Abend, bevor Christus geboren wurde, nicht heilig. Es ist nur ein Abend.

Ernsthaft, selbst wenn der Abend heilig wäre, wir wüssten nicht, welcher der Abende das ist.

Wir sollten den Abend nicht Heiligabend nennen, weil er eben nicht heilig ist. Ich schlage vor, wir sagen "sogenannter Heiligabend". Also beispielsweise anstatt: "Geht ihr am Heiligabend in die Kirche?" dann wie folgt: "Geht ihr am sogenannten Heiligabend in die Kirche?"
SebastianP
 
Beiträge: 6994
Registriert: 24. Juli 2008 23:10
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon Tiric » 7. Dezember 2017 11:51

"Heilig" im üblichen Sprachgebrauch hat mit dem biblischen Begriff nichts zu tun. In meinem Umfeld weiß von den Nichtchristen niemand, was "heilig" im biblischen Sinne bedeutet. Entweder steht es im Zusammenhang mit ethischer Perfektion oder mit besonderer Wichtigkeit.

Von daher würde eine Änderung des Sprachgebrauchs auffallen. Das kann man machen wenn man auffallen möchte, um zum Beispiel ins Gespräch zu kommen. Ab und mache ich das auf diese Weise.

- tiric
"...und laß mein Denken und Fühlen vor dir spielen, so wie ein Kind im Sand."
Jer 17,14 Heile mich, HERR, so bin ich geheilt, hilf mir, so ist mir geholfen...
Titus 3, 4-7
Benutzeravatar
Tiric
 
Beiträge: 5529
Registriert: 19. August 2014 07:58
Wohnort: Gottes 1k Reich
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon SebastianP » 7. Dezember 2017 12:08

Natürlich fällt das auf.

Es ist wichtig, dies klar zu stellen. Es ist schlimm, wenn wir die Leute noch darin bestärken, vor allem, wenn sie uns als Christen wahr nehmen.
SebastianP
 
Beiträge: 6994
Registriert: 24. Juli 2008 23:10
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon MOSE-OFFENBARUNG » 7. Dezember 2017 13:17

Hallo "erhabener" Sebastian!!! :o :o :o

Es gibt viele Dinge, die "antichristliche" Benennungen haben.
Wie konsequent willst Du sein?

Zum Beispiel sind mehrere Wochentage nach heidnischen "Gottheiten" benannt.

"Markus" ist dem heidnischen "Gott Mars" geweiht.

Usw. . . .


Liebe Grüße
Benutzeravatar
MOSE-OFFENBARUNG
 
Beiträge: 363
Registriert: 20. März 2016 12:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Baptisten

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon SebastianP » 7. Dezember 2017 13:32

Das Problem beim sogenannten Heiligabend ist doch, dass er eben nicht als antichristlich wahr genommen wird, sondern ganz im Gegenteil, für christlich gehalten wird.
SebastianP
 
Beiträge: 6994
Registriert: 24. Juli 2008 23:10
Geschlecht: Bitte auswählen
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon arved » 7. Dezember 2017 14:00

Na und?
arved
 
Beiträge: 5624
Registriert: 7. April 2015 16:19
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelische Kirche

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon Schoham » 7. Dezember 2017 17:35

Das sehe ich auch so, lieber SebastianP. Man könnte einfach vom 24. Dezember reden und somit das Heiligabend unerwähnt lassen.
Benutzeravatar
Schoham
 
Beiträge: 2557
Registriert: 21. November 2007 06:10
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon lütt-matten » 7. Dezember 2017 19:06

Hallo SebastianP,
der Heiligabend dient zum Andenken an den Abend der Geburt des Messias und aus diesem Grund wird er heilig genannt. Die Geburt des Messias ist für mich schon ein heiliger Moment.

Aber er ist keines der biblischen Feste.

Gottes Segen! :)
Lütt Matten
lütt-matten
 
Beiträge: 3064
Registriert: 2. September 2008 20:32
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon helena » 7. Dezember 2017 19:27

Und was sagt ihr zum heiligen Land (Israel) oder zur heiligen Stadt (irdischem Jerusalem)?
Sollen die heilig genannt werden?
Und der Geist und die Braut sprechen: Komm!
Benutzeravatar
helena
 
Beiträge: 27
Registriert: 11. April 2017 11:27
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Der Heiligabend ist nicht heilig!

Beitragvon Abischai » 7. Dezember 2017 19:33

Alles, was Gott selbst (in der Bibel) als "heilig" bezeichnet hat, ist auch als heilig zu verstehen und zu behandeln. So z.B. das "heilige Land" und die "heilige Stadt". Es ist für uns heilig, weil Gott das so gesagt hat, nicht weil wir es als heilig erkennen und verstehen.
Von einem heiligen Abend im Dezember hat Gott (zumindest in der Bibel) nichts gesagt, daher müßten wir selbst erkennen, daß dieser Abend besonders ist, oder wir Menschen legen das einfach so fest.

Es gibt Feste in der Bibel, deren Feier uns (Christen unter dem Neuen Bund) freigestellt ist, die aber als "heilige" festgesetzt worden sind (von Gott selbst), zu denen gehört der "heilige Abend" jedoch nicht.
Benutzeravatar
Abischai
 
Beiträge: 8808
Registriert: 24. Oktober 2007 06:59
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Nächste

Zurück zu Religionen, Sekten, Ideologien, Okkultismus, Esoterik etc. aus christlicher Sicht



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste