• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Allgemeine biblische Themen könnt ihr hier diskutieren.

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon jsc » 14. November 2017 19:07

lovetrail hat geschrieben:Was ist denn das für ein Argument?

Was meinst du genau?
Naja, die Bibel ist doch Gottes Wort.

Was ist denn das für ein Argument? :mrgreen:
Spaß beiseite. Kennst du den Unterschied zwischen "Die Bibel ist nicht Gottes Wort" und "Die Wahrnehmung wird in der Bibel nicht kommentiert"?
Das Problem mit einer solchen Sichtweise tritt dort auf, wenn es zB um die leibliche Auferstehung geht. Das hat doch auch mit Physik zu tun und ist keine reine Glaubenslehre.

Ich verstehe worauf du hinaus willst, aber grundsätzlich habe ich kein Problem mit Physik, wenn sie - wie in diesem Fall - der Bibel nicht widerspricht. Für die Auferstehung gibt es keine (mir bekannte) physikalische Erklärung. Aber ich sehe da keinen Widerspruch. Guck in den inzwischen geschlossenen Thread. Da habe ich ein Beispiel mit Bremswegen gebracht um zu zeigen, wo es evtl. Sinn machen kann Gott aus einer physikalischen Betrachtung bewusst heraus zu nehmen. Genauso gibt es natürlich auch Fälle, wo das nicht so viel Sinn macht, da das Fehlen "Gottes" das Ergebnis unzureichend macht. SIehst du hier so einen Fall?
jsc
 
Beiträge: 1464
Registriert: 14. März 2011 17:16
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon Erich » 14. November 2017 21:15

Aslan hat geschrieben:
Erich hat geschrieben:an das er gewiss sein Herz gehängt hat, an das er glaubt und darauf vertraut, und das er dann den armen Menschen auch noch als Wahrheit "verkaufen" will, was doch eindeutig, wie jeder normal gebildete Mensch sehen kann, eine riesengroße Lüge ist!

Sagt hier gerade der Richtige, der eine Erdkugel-Computeranimation für ein reales Foto hält.
Das ist ja schon Realsatire! Bäm... :mrgreen:

Werde doch ein bisschen konkreter, denn ich weiß nicht welche Erdkugel-Computeranimation Du meinst, die ich für ein reales Foto (wie Du meinst) halten soll.

Klar es gibt auch viele "Erdkugel-Computeranimationen", aber es gibt auch sehr viele reale Fotos und Videos von unserer Erde, dass man sie kaum noch zählen kann, und da wäre es gut, wenn Du Dir einige davon mal etwas genauer ansehen würdest, und dann würdest Du vielleicht auch mal erkennen, dass die Erde kugelförmig ist.

Von Deinen flachen Erden, ja, da gibt es nur wahrlich nur Computeranimationen oder selbstgemalte Bilder oder selbstgebastelte Modelle, die mit der Realität absolut nichts zu tun haben. - Der Zeichentrickfilmstar, Donald Duck, lässt grüßen!

LG! Erich
Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
(Johannes 3, 16)
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 2801
Registriert: 19. August 2013 15:08
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch Lutherische Gemeinde

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon DanEl » 15. November 2017 05:39

Morgen,
Erich hat geschrieben:Von Deinen flachen Erden, ja, da gibt es nur wahrlich nur Computeranimationen oder selbstgemalte Bilder oder selbstgebastelte Modelle, die mit der Realität absolut nichts zu tun haben. - Der Zeichentrickfilmstar, Donald Duck, lässt grüßen!
Das kann man genauso auf eine kugelförmige Erde anwenden... die Filmindustrie ist da wirklich perfekt darin. Habe mir mal letztens Videos von NASA/ISS/Mars angeschaut... in diesen Videos wurden zu haufen Fakes dargestellt... ja, so eine Marslandschaft war im Endeffekt eine Kopie der Erdoberfläche nur halt düster und Rot dargestellt... dann gab es Austronauten auf der ISS die komischerweise an Drahtseilen befestigt waren und die Körperteile mancher konnten sogar durch Gegenstände der ISS gehen.
Ich persönlich will die eine oder andere Richtung nicht in Schutz nehmen, weil ich es eben selber nicht gesehen habe wie die Welt wirklich ist. Aber das die NASA uns sehr vieles vormacht und verarscht, das ist Fakt und die Lougen lassen grüßen... alla Disney und NASA.
Die beste Antwort eines NASA Mitarbeiters auf die Frage warum wir heute nicht mehr auf den Mond fliegen war so genial das man einfach gegen die Wand rennen sollte... Antwort: Wir haben die damaligen Gerätschaften zerstört und sind heute nicht in der Lage diese Technik nachzumachen :mrgreen:
DanEl
 
Beiträge: 695
Registriert: 17. Mai 2016 16:13
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon jsc » 15. November 2017 08:38

Natürlich kann man diese Videos alle mit ein bisschen gesunden Menschenverstand widerlegen, es bringt aber nichts, bevor nicht folgende Frage geklärt ist:
"Welches Gegenargument würdest du akzeptieren?"
jsc
 
Beiträge: 1464
Registriert: 14. März 2011 17:16
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon Erich » 15. November 2017 09:33

DanEl hat geschrieben:Morgen,
Erich hat geschrieben:Von Deinen flachen Erden, ja, da gibt es nur wahrlich nur Computeranimationen oder selbstgemalte Bilder oder selbstgebastelte Modelle, die mit der Realität absolut nichts zu tun haben. - Der Zeichentrickfilmstar, Donald Duck, lässt grüßen!
Das kann man genauso auf eine kugelförmige Erde anwenden...
Habe ich das nicht eingeräumt?
Der Witz ist aber, wie gesagt, dass es auch reale Fotos und Videos einer kugelförmigen Erde gibt, die kein Fake sind.
Jeder Mensch kann nachprüfen, wenn er will (manchmal braucht man Lust und Zeit und Geld usw.), ob die Erde eine Scheibe ist oder nicht. - Nur die Leute hier (wie z.B. Aslan und Lovetrail), die reden/schreiben nur und tun praktisch gar nichts. - Ich habe genügend Vorschläge gemacht (siehe auch andere Threads zu diesem Thema), wo und wie man das feststellen kann.

Soll ich jetzt wieder alles aufzählen?

Ein anderes Beispiel: Flat-Earthler behaupten, es gibt keine Satelliten im Weltall (sie bilden sich ein, dass sie an Ballons hängen, bemerken aber nicht, dass es auch Winde gibt usw. - ja, auch hier sieht man mal wieder ihre totale Unkenntnis.
Geh mal zu einem Fernsehhändler und kaufe Dir eine Satellitenschüssel und schließe sie an Deinen Fernseher an, dann wirst Du sehen, dass Dein Fernseher erstmal keinen Empfang hat. Erst nachdem Du (oder der Händler) sie auf die richtigen Koordinaten ausgerichtet hat, wo sich der Satellit (geostationär ca. 35880 Kilometern) über der Erde im Weltall befindet, dann hast Du auch einen guten Empfang, ein klares Bild und Ton. - Das ist kein Fake! - Über einer Flat-Earth, deren Sonne nur ca. 6000 km hoch ist, wäre so etwas absolut unmöglich. - Glaubst Du mir nicht, dann erkundige Dich in einem guten Geschäft, die Satellitenschüsseln verkaufen.

LG! Erich
Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab,
damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.
(Johannes 3, 16)
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 2801
Registriert: 19. August 2013 15:08
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch Lutherische Gemeinde

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon Jo2 » 15. November 2017 09:50

Hallo,

Es ist traurig, im 21 ten Jahrhundert wird immer noch versucht das Rad zu erfinden. Nur aus dem Grund weil die Bibel von manchen falsch verstanden wird. Können wir auch diskutieren ob Gott ein alter Mann mit weißen Haaren und Bart ist (steht auch in der Bibel).

Natürlich „lügt“ uns die böse NASA bei allem an. Ist es aber nur die NASA? Nein, es müssen viele andere Lügner am Werk sein. Hier eine Liste der Raumfahrer:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Raumfahrer

All diese Beteiligten haben selbst gesehen wie die Erde tatsächlich aussieht. Alle diese Menschen inkl. Verwandten, Bekannten, Freunden müssen uns ganz frech an lügen. Ist das machbar? Und aus welchem Motiv?

Gruß
Jo
Benutzeravatar
Jo2
 
Beiträge: 730
Registriert: 21. Dezember 2009 17:28
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Zeugen Jehovas

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon Helmuth » 15. November 2017 11:15

Jo2 hat geschrieben:All diese Beteiligten haben selbst gesehen wie die Erde tatsächlich aussieht.

Einspruch, Euer Ehren!

All die Beteigten habe uns ihre WAHRNEHMUNG mitgeteilt, und wenn sie dies aufrichtig kundtun dann lügen sie nicht. Zur Untermauerung kann man Bilder und Fotos vorlegen. Das ist objektiv und glaubhaft.

Aber wie die Erde tatsächlich beschaffen ist, das weiß nur Gott. Aus meiner abstrakten Sicht als Forscher ist sie ein kunterbunter Mix aus elektromagnetischen oder materieller Wellen, die beständig interagieren, das manchmal als Korpus und manchmal als Strahlung wahrgenommen wird oder bei Schallwellen gehört wird.

Was wir wahrnehmen können ist nur ein winziger Bruchteil der gesamten Wellen. In Bezug auf den Wellenlängenbereich, der sichtbar ist, ermöglicht uns Gott die Wahrnehmnung im Bereich zwischen 400nm bis in etwas 700nm, eine Scherzkeks in Bezug auf das gesamte Spektrum.

Was wir dann wahrnehmen, dazu sagen wir dann Materie oder Licht. Andere Wellen ertasten wir oder hören wir. Der Bereich hörbarer Frequenzen liegt im bereich 50Hz bis 15kHz, erneut ein Fliegenschiss im gesamten Spektrum der Schallwellen.

Aber genial, weil Gott uns damit alles gibt was wir brauchen.

Viele andere mit unseren Sinnen nicht wahrnehmbare Wellen können wir heute mit technischern Mitteln visualisieren. Das ergibt teils komische Bilder, aber der Experte kann damit etwas anfangen, z.B. Röntgenbilder eines Arztes oder der Radarschirm eines Fluglotsen.

Also wie die Welt IST, weiß nur Gott, wie wir sie wahrnehmen, dafür haben wir Sinne erhalten. Ganz unabhängig davon ist der Geist. Der Geist inerpretiert dann Scheibe, Kugel, Raum etc. etc. Doch so IST es nicht.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
 
Beiträge: 5768
Registriert: 23. Februar 2016 13:55
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Pfingst-, oder Charismatische Gemeinde

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon jsc » 15. November 2017 11:28

Einspruch, mein lieber Helmuth.
Du sprichst, als ob uns nahezu jede Möglichkeit der Überprüfung genommen wird. Dem ist natürlich nicht so. Wir können bestimmte Modelle ausschließen. Die Erde wird wohl kein Dreieck sein. Ob wir in einem 11 dimensionalen Universum, das von Strings durchzogen ist, leben ist natürlich erst einmal alles Spekulation.
Aber du hast bei dir den Unterton als ob eine flache Erde durchaus möglich wäre. Ich habe in dem anderen Thread mindestens drei Punkte genannt die sie unmöglich macht. Von den Flacherdlern kam dazu lieber keine Antwort...
jsc
 
Beiträge: 1464
Registriert: 14. März 2011 17:16
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon DanEl » 15. November 2017 11:50

Hallo Erich,

kennst du den Film Transformers? Also diese Filmacher haben auch eine sehr reale kugelförmige Erde am PC erschaffen... diese sieht wirklich sehr real aus. Wenn du mir Beweisen kannst, dass deine vorgestellten Videos wirklich Tatsachen sind und keine Erschaffung der Menschen... daher geb ich nicht viel auf Bildchen der anderen.
DanEl
 
Beiträge: 695
Registriert: 17. Mai 2016 16:13
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: Biblische Belege die eine flache Erde stützen

Beitragvon DanEl » 15. November 2017 11:58

jsc hat geschrieben:Natürlich kann man diese Videos alle mit ein bisschen gesunden Menschenverstand widerlegen, es bringt aber nichts, bevor nicht folgende Frage geklärt ist:
"Welches Gegenargument würdest du akzeptieren?"
Ich habe mit beiden Varianten kein Problem...
Aber das diese Welt seid der Schlange uns am verarschen ist, dass ist mir ein Grund genug vieles was so in der weltlichen Welt gesagt wird vorerst mal als Lüge zu sehen.
Zuletzt geändert von DanEl am 15. November 2017 12:12, insgesamt 1-mal geändert.
DanEl
 
Beiträge: 695
Registriert: 17. Mai 2016 16:13
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine biblische Themen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste