• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

"NEIN ZUM KRIEG"

Parteien, Wahlen, Demokratie, Gesetze Glaube und Politik

Re: "NEIN ZUM KRIEG"

Beitragvon Ellipirelli » 24. April 2018 17:47

Hallo
Habe gerade gelesen, wo sie kompromissbereit sind und nachgebessert haben.
http://www.sueddeutsche.de/bayern/bayer ... -1.3956804
Genau das, was ich mir schon dachte. Alles Dinge, die am Wesentlichen vorbei gehen.
Um die Kranken, die evtl. eine Straftat begehen könnten....geht es nicht.
Das Volk wird belogen und manipuliert, es ist unerträglich.

LG
Benutzeravatar
Ellipirelli
 
Beiträge: 805
Registriert: 29. Juni 2016 15:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: "NEIN ZUM KRIEG"

Beitragvon Bonnie » 24. April 2018 18:57

In der Zwischenzeit ist es ja auch leider schon so, dass psychisch Kranke unter Generalverdacht stehen, grundsätzlich fürchterlich gefährlich zu sein. Das fing spätestens mit dem German Wings Absturz an.
Zuletzt geändert von Bonnie am 25. April 2018 18:43, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Bonnie

λέγει αὐτῷ Ἰησοῦς: Ἐγώ εἰμι ἡ ὁδὸς καὶ ἡ ἀλήθεια καὶ ἡ ζωή οὐδεὶς ἔρχεται πρὸς τὸν Πατέρα εἰ μὴ δι’ ἐμοῦ.
Joh 14,6
Benutzeravatar
Bonnie
 
Beiträge: 334
Registriert: 14. Mai 2017 17:01
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Freie Evangelische Gemeinde

Re: "NEIN ZUM KRIEG"

Beitragvon Ellipirelli » 24. April 2018 19:23

bitte löschen
Benutzeravatar
Ellipirelli
 
Beiträge: 805
Registriert: 29. Juni 2016 15:16
Geschlecht: weiblich
Glaubensrichtung / Konfession: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Re: "NEIN ZUM KRIEG"

Beitragvon Regula Falsi » 25. April 2018 10:00

arved hat geschrieben:
Markus 13, 6-8 (Schlachter 2000):Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin es!, und werden viele verführen. Wenn ihr aber von Kriegen und Kriegsgeschrei hören werdet, so erschreckt nicht; denn es muß geschehen, aber es ist noch nicht das Ende. Denn ein Heidenvolk wird sich gegen das andere erheben und ein Königreich gegen das andere; und es wird hier und dort Erdbeben geben, und Hungersnöte und Unruhen werden geschehen. Das sind die Anfänge der Wehen.
Jesus schlägt hier nicht etwa vor: "Macht Euch keine Sorgen, wird schon nicht so schlimm". Nein, der Satz drückt, so wie er da formuliert ist, einen Befehl aus: "Wenn ihr aber von Kriegen und Kriegsgeschrei hören werdet, so erschreckt nicht" Und Jesus sagt dazu noch etwas, was leicht und offenbar auch sehr gerne übersehen wird: "denn es muß geschehen". Ihr / wir werden es also nicht verhindern können. Es wird so kommen. Auch nicht mit 386 weiteren Petitionen.

Richtig! Matthäus 24,22 zufolge wird die dramatische Entwicklung durch den göttlichen Eingriff beendet, um das Überleben der Menschheit zu sichern. Wie der Souverän in den Verlauf der Geschichte eingreift, ist besonders im 17. Kapitel der Offenbarung zu sehen: Gott selbst baut den Führer der letzten Weltmacht auf, dessen Militärs von den Streitkräften des zur Erde zurückgekehrten Sohnes niedergemacht werden.
Regula Falsi
 
Beiträge: 6390
Registriert: 24. April 2010 16:25
Geschlecht: männlich
Glaubensrichtung / Konfession: -----

Vorherige

Zurück zu Ethik, Gesellschaft und Politik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste