• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Bibel: Schlachter 2000      Luther      Elberfelder      Menge      Neue evangelistische Übersetzung      Vulgata (Lateinische Bibel)      NT Griechisch      Interlinear-Übersetzung (NT)     
Kapitel: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36



Das 4. Buch Mose (Numeri) (Schlachter 2000)

Abkürzung (IATG): Num

Das vierte Buch Mose beschreibt die Wanderungen des Volkes Israel vom Berg der Gesetzgebung durch die Wüste bis zu den Grenzen des verheißenen Landes Kanaan. Dieses Buch wurde von Mose etwa 1500 v.Chr. in zeitlicher Nähe zum 5. Buch Mose verfaßt. Sein hebräischer Titel lautet »Bemidbar« (»In der Wüste«), der lateinische »Numeri« (»Zahlen«) nach der in Kap. 1 berichteten Volkszählung. In Kap. 1-10 werden die Vorbereitungen für den Aufbruch vom Sinai und verschiedene Verordnungen für den Priesterdienst festgehalten. Kap. 11-25 berichten von dem immer schwerwiegenderen Versagen und der Auflehnung des Volkes gegen Mose und Gott auf der Wüstenreise, das mit Murren begann und in der Weigerung, das verheißene Land einzunehmen, gipfelte. Daraufhin führte der Herr das Volk 40 Jahre durch die Wüste, bis alle widerspenstigen und ungläubigen Israeliten gestorben waren. Kap. 26-36 berichten von den Vorbereitungen für die neue Generation von Israeliten, die das Land bekommen sollten. Daß das Versagen des Volkes Gottes in der Wüste eine vorbildhafte Lektion für die neutestamentlichen Gläubigen enthält, darauf weist 1Kor 10,6.11 ausdrücklich hin (vgl. auch Hebr 3,7-19).


4. Mose 1
Das Volk Israel am Sinai: Vorbereitungen für den Aufbruch zum verheißenen Land
Zählung der für den Kriegsdienst tauglichen Israeliten
Der Dienst der Leviten

4. Mose 2
Die Ordnung des Lagers Israels

4. Mose 3
Die Zählung der Leviten. Ihre Aufgaben im Dienst für den Herrn
Die Auslösung der Erstgeborenen in Israel

4. Mose 4
Der Dienst der Leviten beim Aufbruch des Lagers — Die Kahatiter
Die Gersoniter
Die Merariter
Die Musterung der dienstfähigen Leviten

4. Mose 5
Entfernung der Unreinen aus dem Lager
Bußgeld für Veruntreuung
Das Gesetz des Eifersuchtsopfers

4. Mose 6
Vorschriften für die Nasiräer (Gottgeweihten)
Der priesterliche Segen

4. Mose 7
Opfergaben der Stammesfürsten zur Einweihung der Stiftshütte

4. Mose 8
Die Lampen des Leuchters
Die Weihe der Leviten

4. Mose 9
Die Passahfeier in der Wüste Sinai
Die Wolke des Herrn führt das Volk

4. Mose 10
Die zwei silbernen Trompeten
Aufbruch vom Sinai

4. Mose 11
Die Wüstenreise und die Auflehnung des Volkes
Das Murren des Volkes. Die Last Moses
Gott beruft 70 Älteste
Die Wachteln und die Plage bei den »Lustgräbern«

4. Mose 12
Mirjam und Aaron lehnen sich gegen Mose auf

4. Mose 13
Die Kundschafter Israels in Kanaan

4. Mose 14
Unglaube und Murren des Volkes. Der Zorn Gottes und Moses Fürbitte
Gottes Gericht über die ungläubige Generation der Israeliten: Tod in der Wüste
Israel versucht das Gericht Gottes zu umgehen und wird geschlagen

4. Mose 15
Bestimmungen für Opfer im Land Kanaan
Opfer für versehentliche Übertretungen
Bestrafung des Sabbatschänders
Gedenkquasten an den Kleidern

4. Mose 16
Die Empörung Korahs
Das Gericht des Herrn über die Aufrührer

4. Mose 17
Gericht über das murrende Volk
Aarons sprossender Stab

4. Mose 18
Der Dienst der Leviten
Opfer- und Erstlingsanteile der Priester
Vom Zehnten

4. Mose 19
Die junge rote Kuh. Das Reinigungswasser

4. Mose 20
Im vierzigsten Jahr der Wüstenwanderung: Mirjams Tod und Moses Versagen
Die Edomiter verweigern den Durchzug Israels
Aarons Tod

4. Mose 21
Sieg über Arad
Die eherne Schlange
Israels Zug nach Moab
Sieg über die Könige Sihon und Og

4. Mose 22
Der Moabiterkönig Balak wirbt Bileam an
Bileam reist zu Balak. Gottes Zorn über Bileam

4. Mose 23
Bileams Segen über Israel — Erster und zweiter Spruch
Die weiteren Weissagungen Bileams

4. Mose 24
Bileams Weissagung

4. Mose 25
Das Volk Israel betreibt Götzendienst. Pinehas eifert für Gott

4. Mose 26
Vorbereitungen für den Einzug der neuen Generation ins Land Kanaan
Neue Volkszählung in der Ebene von Moab

4. Mose 27
Das Erbrecht der Töchter
Josua wird zum Nachfolger Moses bestimmt

4. Mose 28
Opferbestimmungen für die verschiedenen Festzeiten
Die Opfer für das Passah und das Fest der Erstlinge

4. Mose 29
Die Opfer für den Versöhnungstag und das Laubhüttenfest

4. Mose 30
Das Gesetz über Gelübde

4. Mose 31
Israels Sieg über die Midianiter
Aufteilung der Kriegsbeute

4. Mose 32
Die Stämme jenseits des Jordans

4. Mose 33
Die Wanderzüge Israels bis zur Ebene Moabs
Weisungen zur Besitznahme des Landes

4. Mose 34
Über die Grenzen und die Austeilung des Landes

4. Mose 35
Die 48 Levitenstädte
Die sechs Zufluchtsstädte
Die Blutrache

4. Mose 36
Erbtöchter sollen nicht außerhalb ihres Stammes heiraten




Copyright 2000 Genfer Bibelgesellschaft. Ein Nachdruck sowie jede andere Verwertung des Textes oder Teilen des Textes (auch zum persönlichen Gebrauch) der Schlachter Bibel ist nicht gestattet. Hier klicken zum legalen Download der Schlachter-Bibel.

Facebook