• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Bibel: Schlachter 2000      Luther      Elberfelder      Menge      Neue evangelistische Übersetzung      Vulgata (Lateinische Bibel)      NT Griechisch      Interlinear-Übersetzung (NT)     
Kapitel: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36



Das 4. Buch Mose (Numeri) (Schlachter 2000)



Die Wanderzüge Israels bis zur Ebene Moabs

33
Dies sind die Wanderzüge der Kinder Israels, die unter Mose und Aaron nach ihren Heerscharen aus dem Land Ägypten gezogen sind.  2Und Mose schrieb ihren Auszug und ihre Tagereisen auf Befehl des Herrn nieder. Folgendes sind ihre Aufbrüche nach ihren Wanderzügen:
3Sie brachen auf von Ramses im ersten Monat, am fünfzehnten Tag des ersten Monats; am Tag nach dem Passah zogen die Kinder Israels aus durch höhere Hand, vor den Augen aller Ägypter,  4während die Ägypter diejenigen begruben, welche der Herr unter ihnen geschlagen hatte, nämlich alle Erstgeborenen; denn der Herr hatte an ihren Göttern Gericht geübt.
5Und die Kinder Israels brachen auf von Ramses und lagerten sich in Sukkot.  6Und sie brachen auf von Sukkot und lagerten sich in Etam, das am Rand der Wüste liegt.  7Von Etam brachen sie auf und wandten sich nach Pi-Hachirot, das vor Baal-Zephon liegt, und lagerten sich vor Migdol.  8Von Pi-Hachirot brachen sie auf und gingen mitten durch das Meer in die Wüste, und reisten drei Tagereisen weit in die Wüste Etam und lagerten sich bei Mara.  9Von Mara brachen sie auf und kamen nach Elim; und in Elim waren 12 Wasserquellen und 70 Palmen, und sie lagerten sich dort.  10Von Elim brachen sie auf und lagerten sich am Roten Meer.  11Vom Roten Meer brachen sie auf und lagerten sich in der Wüste Sin.  12Von der Wüste Sin brachen sie auf und lagerten sich in Dophka.  13Von Dophka brachen sie auf und lagerten sich in Alusch.  14Von Alusch brachen sie auf und lagerten sich in Rephidim; dort hatte das Volk kein Wasser zu trinken.  15Von Rephidim brachen sie auf und lagerten sich in der Wüste Sinai.
16Von der Wüste Sinai brachen sie auf und lagerten sich bei den Lustgräbernahebr. Kibrot-Hattaawa.17Von den Lustgräbern brachen sie auf und lagerten sich in Hazeroth.  18Von Hazeroth brachen sie auf und lagerten sich in Rithma.  19Von Rithma brachen sie auf und lagerten sich in Rimmon-Perez.  20Von Rimmon-Perez brachen sie auf und lagerten sich in Libna.  21Von Libna brachen sie auf und lagerten sich in Rissa.  22Von Rissa brachen sie auf und lagerten sich in Kahelatha.  23Von Kahelatha brachen sie auf und lagerten sich am Berg Schapher.  24Vom Berg Schapher brachen sie auf und lagerten sich in Harada.  25Von Harada brachen sie auf und lagerten sich in Makheloth.  26Von Makheloth brachen sie auf und lagerten sich in Tachath.  27Von Tachath brachen sie auf und lagerten sich in Tharach.  28Von Tharach brachen sie auf und lagerten sich in Mithka.  29Von Mithka brachen sie auf und lagerten sich in Haschmona.  30Von Haschmona brachen sie auf und lagerten sich in Moserot.  31Von Moserot brachen sie auf und lagerten sich in Bne-Jaakan.  32Von Bne-Jaakan brachen sie auf und lagerten sich in Hor-Hagidgad.  33Von Hor-Hagidgad brachen sie auf und lagerten sich in Jothbatha.  34Von Jothbatha brachen sie auf und lagerten sich in Abrona.  35Von Abrona brachen sie auf und lagerten sich in Ezjon-Geber.  36Von Ezjon-Geber brachen sie auf und lagerten sich in der Wüste Zin, das ist in Kadesch.
37Von Kadesch brachen sie auf und lagerten sich am Berg Hor, an der Grenze des Landes Edom.  38Da ging Aaron, der Priester, auf den Berg Hor, nach dem Befehl des Herrn, und er starb dort im vierzigsten Jahr nach dem Auszug der Kinder Israels aus dem Land Ägypten, am ersten Tag des fünften Monats.  39Und Aaron war 123 Jahre alt, als er auf dem Berg Hor starb.
40Da hörte der Kanaaniter, der König von Arad, der im Süden des Landes Kanaan wohnte, daß die Kinder Israels heranrückten.
41Und sie brachen auf von dem Berg Hor und lagerten sich in Zalmona.  42Von Zalmona brachen sie auf und lagerten sich in Punon.  43Von Punon brachen sie auf und lagerten sich in Obot.  44Von Obot brachen sie auf und lagerten sich in Ijje-Abarim, an der Grenze von Moab.  45Von Ijjim brachen sie auf und lagerten sich in Dibon-Gad.  46Von Dibon-Gad brachen sie auf und lagerten sich in Almon-Diblataim.  47Von Almon-Diblataim brachen sie auf und lagerten sich am Bergland Abarim, vor dem Nebo.  48Vom Bergland Abarim brachen sie auf und lagerten sich in den Ebenen Moabs am Jordan, gegenüber von Jericho.  49Sie lagerten sich aber am Jordan, von Beth-Jesimot bis nach Abel-Sittim, in den Ebenen Moabs.


Weisungen zur Besitznahme des Landes

4Mo 26,52-56; 5 Mo 7
50Und der Herr redete zu Mose in den Ebenen Moabs am Jordan, Jericho gegenüber, und sprach:  51Rede zu den Kindern Israels und sprich zu ihnen: Wenn ihr über den Jordan in das Land Kanaan gekommen seid,  52so sollt ihr alle Einwohner des Landes vor eurem Angesicht vertreiben und alle ihre Bildsäulen zerstören; auch alle ihre gegossenen Bilder sollt ihr vernichten und alle ihre Höhen verwüsten;  53und ihr sollt das Land in Besitz nehmen und darin wohnen; denn euch habe ich das Land gegeben, damit ihr es in Besitz nehmt.  54Und ihr sollt das Land durchs Los als Erbbesitz empfangen, nach euren Geschlechtern. Den Zahlreichen sollt ihr ein größeres Erbteil geben, den Kleinen ein kleineres; wohin jedem das Los fällt, das soll ihm gehören; nach den Stämmen eurer Väter sollt ihr erben.
55Wenn ihr aber die Einwohner des Landes nicht vor eurem Angesicht vertreiben werdet, so sollen euch die, welche ihr übrigbleiben laßt, zu Dornen werden in euren Augen und zu Stacheln in euren Seiten, und sie sollen euch bedrängen in dem Land, in dem ihr wohnt.  56So wird es dann geschehen, daß ich an euch so handeln werde, wie ich an ihnen zu handeln gedachte!




Copyright 2000 Genfer Bibelgesellschaft. Ein Nachdruck sowie jede andere Verwertung des Textes oder Teilen des Textes (auch zum persönlichen Gebrauch) der Schlachter Bibel ist nicht gestattet. Hier klicken zum legalen Download der Schlachter-Bibel.

Facebook