• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Bibel: Schlachter 2000      Luther      Elberfelder      Menge      Neue evangelistische Übersetzung      Vulgata (Lateinische Bibel)      NT Griechisch      Interlinear-Übersetzung (NT)     
Kapitel: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 31 - 32 - 33 - 34 - 35 - 36 - 37 - 38 - 39 - 40 - 41 - 42 - 43 - 44 - 45 - 46 - 47 - 48 - 49 - 50



Das 1. Buch Mose (Genesis) (Schlachter 2000)

Abkürzung (IATG): Gen

Das erste Buch der Bibel wurde, wie auch die anderen vier Bücher des »Pentateuch« (gr. »Fünfbuch«), von Mose, dem großen Propheten Gottes, auf Anweisung des Herrn niedergeschrieben (vgl. u.a. 2Mo 17,14; 5Mo 31,24-26; 1Kö 2,3; Joh 5,46-47) und ist etwa 1500 v. Chr. entstanden. Die Juden nennen das erste Buch Mose nach seinem ersten Wort: »Bereschith« (»Im Anfang«); die griechischen Übersetzer des AT nannten es »Genesis« (»Ursprung / Entstehung«). Es ist ein von Gottes Geist inspirierter Bericht über die Erschaffung der Welt und die Anfänge der Menschheitsgeschichte; es offenbart uns den Ursprung der Schöpfung und des Menschen, den Sündenfall und das gnädige Rettungshandeln Gottes. Kap. 1-11 behandeln die Geschichte der Menschheit von Adam bis Abraham, Kap. 12-50 die Berufung Abrahams und Gottes Verheißung an ihn sowie den Weg Isaaks und Jakobs bis zum Aufenthalt der Israeliten in Ägypten. Kein Buch des AT ist für das Verständnis der ganzen Heiligen Schrift so grundlegend wichtig wie dieses »Buch des Anfangs«; es ist ein unantastbarer Grundstein des Glaubens, eine wunderbare Selbstoffenbarung des lebendigen Gottes.


1. Mose 1
Die Urzeit: Von der Schöpfung bis Abraham
Der Anfang der Welt: Gott erschafft Himmel und Erde
Der erste Tag
Der zweite Tag
Der dritte Tag
Der vierte Tag
Der fünfte Tag
Der sechste Tag
Die Erschaffung des Menschen

1. Mose 2
Der siebte Tag
Gott bildet den Menschen und setzt ihn in den Garten Eden
Die Erschaffung der Frau und die Einsetzung der Ehe

1. Mose 3
Der Sündenfall des Menschen
Die Folgen des Sündenfalls

1. Mose 4
Kain und Abel
Die Nachkommen Kains
Seth — der Ersatz für Abel

1. Mose 5
Die Nachkommen Adams von Seth bis Noah

1. Mose 6
Die Bosheit der Menschen und Gottes Gericht
Gottes Gnade für Noah. Der Bau der Arche

1. Mose 7
Noah geht in die Arche
Das Gericht der Sintflut

1. Mose 8
Das Versiegen der Wasserfluten
Noah verläßt die Arche. Noahs Opfer und Gottes Verheißung

1. Mose 9
Gottes Bund mit Noah
Noahs Fluch und Segen über seine Söhne

1. Mose 10
Die Nachkommenschaft der drei Söhne Noahs

1. Mose 11
Der Turmbau von Babel
Die Vorfahren Abrams

1. Mose 12
Die Zeit der Patriarchen: Von Abraham bis Josef
Gott beruft Abram und sendet ihn nach Kanaan
Abram in Ägypten

1. Mose 13
Abrams Rückkehr nach Kanaan. Trennung von Lot
Gott erneuert seine Verheißungen an Abram

1. Mose 14
Abram rettet Lot
Melchisedek segnet Abram

1. Mose 15
Gott verheißt Abram einen Sohn und schließt einen Bund mit ihm

1. Mose 16
Hagar und Ismael

1. Mose 17
Gottes Bund mit Abraham. Beschneidung und Verheißung Isaaks

1. Mose 18
Der Herr erscheint Abraham bei Mamre
Abrahams Fürbitte für Sodom

1. Mose 19
Die Rettung Lots vor dem kommenden Gericht
Gottes Gericht über Sodom und Gomorra
Lot und seine Töchter

1. Mose 20
Abraham und Sarah bei Abimelech

1. Mose 21
Die Geburt Isaaks
Die Austreibung Hagars und Ismaels
Der Bund Abrahams mit Abimelech in Beerscheba

1. Mose 22
Abrahams Gehorsamsprüfung: Die Opferung Isaaks
Die Nachkommen Nahors

1. Mose 23
Sarahs Tod und Bestattung in der Höhle Machpelah

1. Mose 24
Rebekka wird Isaaks Frau

1. Mose 25
Abrahams zweite Ehe. Sein Tod und Begräbnis
Die Nachkommen Ismaels
Die beiden Söhne Isaaks: Esau und Jakob
Esau verkauft sein Erstgeburtsrecht

1. Mose 26
Gottes Verheißung an Isaak. Isaak im Land der Philister
Widerstand der Philister gegen Isaak
Isaaks Bund mit Abimelech
Esau nimmt zwei hetitische Frauen

1. Mose 27
Jakob empfängt durch Betrug den Erstgeburtssegen
Esaus Reue über den verlorenen Segen
Jakobs Flucht zu Laban

1. Mose 28
Jakob flieht nach Paddan-Aram
Esaus dritte Frau
Jakobs Traum von der Himmelsleiter

1. Mose 29
Jakob bei Laban
Lea und Rahel werden Jakob zu Frauen gegeben
Jakobs Söhne

1. Mose 30
Jakobs Familie wächst
Jakobs Reichtum nimmt zu

1. Mose 31
Jakob kehrt in das verheißene Land zurück
Labans Streit mit Jakob
Jakobs Bund mit Laban

1. Mose 32
Jakob bereitet sich auf die Begegnung mit Esau vor
Jakobs Ringen mit Gott. Jakobs neuer Name

1. Mose 33
Jakobs Aussöhnung mit Esau
Die Ankunft Jakobs in Kanaan

1. Mose 34
Dina und der Kanaaniter Sichem
Betrug und Rache der Söhne Jakobs

1. Mose 35
Gott segnet Jakob in Bethel
Die Geburt Benjamins. Der Tod Rahels
Jakobs Heimkehr zu seinem Vater. Tod Isaaks

1. Mose 36
Die Nachkommen Esaus

1. Mose 37
Joseph, der Bevorzugte unter seinen Brüdern
Joseph wird von seinen Brüdern verkauft

1. Mose 38
Juda und seine Nachkommen von der Tamar

1. Mose 39
Joseph in Ägypten als Sklave des Potiphar
Joseph und die Frau des Potiphar
Joseph im Gefängnis

1. Mose 40
Die Träume der beiden Hofbeamten des Pharao

1. Mose 41
Die Träume des Pharao
Joseph deutet die Träume des Pharao
Josephs Erhöhung zum Regenten über Ägypten

1. Mose 42
Die erste Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten

1. Mose 43
Die zweite Reise der Söhne Jakobs nach Ägypten

1. Mose 44
Joseph stellt seine Brüder auf die Probe

1. Mose 45
Joseph gibt sich seinen Brüdern zu erkennen

1. Mose 46
Jakob und seine Familie ziehen nach Ägypten
Die Nachkommen Israels
Jakobs Wiedersehen mit Joseph

1. Mose 47
Jakob vor dem Pharao
Joseph erwirbt ganz Ägypten für den Pharao

1. Mose 48
Jakobs letzte Verfügung
Jakob segnet Ephraim und Manasse

1. Mose 49
Prophetische Segensworte für Jakobs Söhne
Jakobs Tod

1. Mose 50
Jakobs Beerdigung im Land Kanaan
Josephs Bruderliebe. Gottes Plan
Josephs letzte Tage. Sein Tod




Copyright 2000 Genfer Bibelgesellschaft. Ein Nachdruck sowie jede andere Verwertung des Textes oder Teilen des Textes (auch zum persönlichen Gebrauch) der Schlachter Bibel ist nicht gestattet. Hier klicken zum legalen Download der Schlachter-Bibel.

Facebook