• PM
  • Friendship
  • News
ACHTUNG: Leider hatten wir in den letzten Tagen einige Datenbankprobleme, wodurch auch einige Benutzer-Accounts betroffen sind (und Login-Probleme entstehen könnten)

Hier klicken für weitere Informationen und Hilfe

Bibel: Schlachter 2000      Luther      Elberfelder      Menge      Neue evangelistische Übersetzung      Vulgata (Lateinische Bibel)      NT Griechisch      Interlinear-Übersetzung (NT)     
Kapitel: 1 - 2 - 3



Der zweite Brief des Petrus (Interlinear-Übersetzung (NT))

1
συμεων σιμων πετρος δουλος και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
αποστολος ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
χριστου
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christi (6)
τοις
Infinitiv: τοις (toiss)
den (Artikel: Neutrum, Dativ, Plural )

den (182)
ισοτιμον ημιν
Infinitiv: ημιν (eh-min)
uns (Personalpronomen, 1. Person Plural, Dativ)

uns (360)
λαχουσιν πιστιν εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δικαιοσυνη
Infinitiv: δικαιοσυνη (di-kei-oh-su-nä)
Gerechtigkeit, Rechtmäßigkeit, Rechtsprechung, Rechtschaffenheit, dem Willen Gottes entsprechendes Verhalten, ein Zustand der Akzeptanz vor Gott, Richtigkeit (von Denken, Fühlen und Verhalten), Reinheit des Lebens, Integrität, Aufrichtigkeit, richtiges Verhältnis zu Gott, Frömmigkeit, religiöse Pflicht, Almosen

Gerechtigkeit (359)
του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
θεου
Infinitiv: θεος (the-oss)
Gott, Gottheit, göttliches Wesen, Göttlichkeit, Götterbild, Göttin, göttlicher Tempel, Gott Vater, die Dinge Gottes betreffend (hier hat auch das heutige Wort „Theologie“ seinen Ursprung)

Gottes (137)
ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
σωτηρος ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
χριστου
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christi (6)

2 χαρις υμιν
Infinitiv: υμιν (uh-min)
euch (Personalpronomen, 2. Person Plural, Dativ)

Euch (312)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
ειρηνη πληθυνθειη εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
επιγνωσει του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
θεου
Infinitiv: θεος (the-oss)
Gott, Gottheit, göttliches Wesen, Göttlichkeit, Götterbild, Göttin, göttlicher Tempel, Gott Vater, die Dinge Gottes betreffend (hier hat auch das heutige Wort „Theologie“ seinen Ursprung)

Gottes (137)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
κυριου
Infinitiv: κυριος (kü-ri-os)
Herr, Herrscher, Beherrscher, Besitzer, Eigentümer, Meister, Gebieter, oft Anrede für Gott oder Jesus Christus

[des] Herrn (106)
ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)

3ως
Infinitiv: ως (hos)
so wie, ebenso, so, auf diese Weise, so zum Beispiel, in diesem Fall, wie, sowie, gleich wie, sozusagen, in diesem Maße, dass, unter solchen Umständen, da, daher, als, während, nachdem, so ungefähr, so etwa, wie (wie schön)

so wie (143)
παντα
Infinitiv: πας (pas)
alle, ganz, gesamt, völlig allerlei, von jeder Art, (ein) jeder, jeder beliebige, jegliche(r), alle möglichen, alle zusammen, überall (hin), im Ganzen, gänzlich, auf alle Fälle, durchaus, von allen Seiten her, überallhin, nach allen Seiten, jeder, jedes, jede, alle, alle Dinge, beliebige, gesamt, alle, insgesamt, einzeln, individuell

alle (71)
ημιν
Infinitiv: ημιν (eh-min)
uns (Personalpronomen, 1. Person Plural, Dativ)

uns (360)
της
Infinitiv: της (tes)
dessen, der, diese, jene (weiblicher Artikel, Genitiv, Singular)

dem (21)
θειας δυναμεως αυτου
Infinitiv: αυτου (ah-uh-tuh)
seine, seinem, seiner, seinesgleichen, dessen, diesem (Personalpronomen, 3. Person Singular, Masikulinum/Neutrum, Genitiv)

seiner (96)
τα
Infinitiv: τα (ta)
die, diese, jene (Artikel, Neutrum, Nominativ/Akkusativ, Plural)

die (254)
προς
Infinitiv: προς (prohs)
zudem, mit, für (zeitlich), zum Vorteil von, in Hinsicht auf, vorteilhaft für etwas, bei, an, zugunsten von jemandem (Urteil), nahe (bei), nach, zu, dazu, noch dazu, außer, außerdem, zu etwas hin, etwa, gegen (Uhrzeit, Zahlen), zwecks, zum Zweck, hin, um zu, vor, neben, in der Nähe von, von einem Ort her, gemäß, entsprechend, mit Bezug auf, betreffend, im Hinblick auf, im Vergleich zu, im Verhältnis mit, unter Berücksichtigung von, verglichen mit, von Seiten

zu (222)
ζωην και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
ευσεβειαν δεδωρημενης δια
Infinitiv: δια (di-ah)
durch, mit, mittels, hindurch, während, nach, binnen, unter Hilfe (von), durch Vermittlung von, mit Hilfe von, wegen, aus,

δια τουτο: wegen, deshalb, darum

durch (128)
της
Infinitiv: της (tes)
dessen, der, diese, jene (weiblicher Artikel, Genitiv, Singular)

dem (21)
επιγνωσεως του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
καλεσαντος ημας δια
Infinitiv: δια (di-ah)
durch, mit, mittels, hindurch, während, nach, binnen, unter Hilfe (von), durch Vermittlung von, mit Hilfe von, wegen, aus,

δια τουτο: wegen, deshalb, darum

durch (128)
δοξης και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
αρετης
4δι
Infinitiv: δια (di-ah)
durch, mit, mittels, hindurch, während, nach, binnen, unter Hilfe (von), durch Vermittlung von, mit Hilfe von, wegen, aus,

δια τουτο: wegen, deshalb, darum

auf (128)
ων
Infinitiv: ειμι (ei-mi)
sein, leben, bleiben, existieren, da sein, präsent sein, vorhanden sein, stattfinden, passieren, geschehen, verweilen, angehören zu etwas gehören, sich ereignen, sich befinden, sich aufhalten, wohnen, sich verhalten

war (81)
τα
Infinitiv: τα (ta)
die, diese, jene (Artikel, Neutrum, Nominativ/Akkusativ, Plural)

die (254)
μεγιστα ημιν
Infinitiv: ημιν (eh-min)
uns (Personalpronomen, 1. Person Plural, Dativ)

uns (360)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
τιμια επαγγελματα δεδωρηται ινα
Infinitiv: ινα (hi-nah)
dort, dort wo, dass, auf dass, dass, so dass, wo selbst, wobei, in solcher Lage, wo, worin, wohin, dahin wo, um zu, damit, zu jenem Zweck

damit (132)
δια
Infinitiv: δια (di-ah)
durch, mit, mittels, hindurch, während, nach, binnen, unter Hilfe (von), durch Vermittlung von, mit Hilfe von, wegen, aus,

δια τουτο: wegen, deshalb, darum

durch (128)
τουτων
Infinitiv: τουτων (to-uh-tohn)
diesen, derer, deren (Demonstrativpronomen, Genitiv Plural maskulin/feminin/neutrum)

deren (320)
γενησθε
Infinitiv: γινομαι (gih-no-mai)
geschehen, widerfahren, zuteil werden, sich ereignen, erfüllt werden, stattfinden, (gemacht/getan) werden, entstehen, zustande kommen, geschaffen werden, heran kommen, geboren, abstammen, wachsen, fällig sein, herauskommen (im Sinne eines Resultates), sich als etwas erweisen, zu etwas werden, verfließen, vergehen, (heran-)kommen, anbrechen, günstig ausfallen, (jemandem/etwas) zufallen, (jemandem/etwas) angehören, ankommen, sich befinden (wohl/schlecht)

Wird als Ersatz für Formen von ειμι (sein) verwendet

ihr seid (131)
θειας κοινωνοι φυσεως αποφυγοντες της
Infinitiv: της (tes)
dessen, der, diese, jene (weiblicher Artikel, Genitiv, Singular)

dem (21)
εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
κοσμω εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
επιθυμια φθορας
5και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
αυτο
Infinitiv: αυτο (uh-toh)
es, jenes (Personalpronomen, 3. Person, Singular, Nominativ/Akkusativ, Neutrum)

es (230)
τουτο
Infinitiv: τουτο (to-uh-toh)
dieses, solches (Demonstrativpronomen, Singular, Neutrum, Nominvativ/Akkusativ)

dieses (134)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
σπουδην πασαν
Infinitiv: πας (pas)
alle, ganz, gesamt, völlig allerlei, von jeder Art, (ein) jeder, jeder beliebige, jegliche(r), alle möglichen, alle zusammen, überall (hin), im Ganzen, gänzlich, auf alle Fälle, durchaus, von allen Seiten her, überallhin, nach allen Seiten, jeder, jedes, jede, alle, alle Dinge, beliebige, gesamt, alle, insgesamt, einzeln, individuell

alle (71)
παρεισενεγκαντες επιχορηγησατε εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
πιστει υμων
Infinitiv: υμων (hü-mon)
Euer (Personalpronomen: 2. Person, Plural, Genitiv)

Euer (484)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
αρετην εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
αρετη την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
γνωσιν
6εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
γνωσει την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
εγκρατειαν εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
εγκρατεια την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
υπομονην εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
υπομονη την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
ευσεβειαν
7εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
ευσεβεια την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
φιλαδελφιαν εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
φιλαδελφια την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
αγαπην
8ταυτα
Infinitiv: ταυτα (th-uh-ta)
dieses, solches (Demonstrativpronomen, Neutrum, Nominvativ/Akkusativ)

dieses (112)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
υμιν
Infinitiv: υμιν (uh-min)
euch (Personalpronomen, 2. Person Plural, Dativ)

Euch (312)
υπαρχοντα και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
πλεοναζοντα ουκ
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
αργους ουδε
Infinitiv: ουδε (uh-de)
und nicht, auch nicht, noch nicht einmal, auch nicht, nicht einmal

ου μην ουδε: auf keinen Fall
ουτε ... ουδε: weder ... noch auch
ουδ` ως: auch so nicht

nicht (527)
ακαρπους καθιστησιν εις
Infinitiv: εις (eis)
Präposition (mit Akkusativ): hinein, hin, in Richtung, entgegen, zu, in etwas hinein, nach, auf, unter, zwischen, bis, an, gegen (zeitlich), bis, bis zu, auf, für gegen, während, in, für, wegen, in Bezug auf, in Hinsicht auf, gegen, ungefähr, an die ... (Anzahl)

nach (151)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
κυριου
Infinitiv: κυριος (kü-ri-os)
Herr, Herrscher, Beherrscher, Besitzer, Eigentümer, Meister, Gebieter, oft Anrede für Gott oder Jesus Christus

[des] Herrn (106)
ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
χριστου
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christi (6)
επιγνωσιν
9ω
Infinitiv: ω (hoh)
welchem, dem (Relativpronomen, Singular, Dativ, Maskulinum)

dem (368)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
μη
Infinitiv: μη (mä)
Verneinung: nicht, nein. Verstärkte Form (ου με): gewiss nicht niemals. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (94)
παρεστιν ταυτα
Infinitiv: ταυτα (th-uh-ta)
dieses, solches (Demonstrativpronomen, Neutrum, Nominvativ/Akkusativ)

dieses (112)
τυφλος εστιν
Infinitiv: ειμι (ei-mi)
sein, leben, bleiben, existieren, da sein, präsent sein, vorhanden sein, stattfinden, passieren, geschehen, verweilen, angehören zu etwas gehören, sich ereignen, sich befinden, sich aufhalten, wohnen, sich verhalten

ist (81)
μυωπαζων ληθην λαβων του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
καθαρισμου των
Infinitiv: των (ton)
der (Artikel, Genitiv, Plural, Maskulinum/Femininum/Neutrum)

der (125)
παλαι αυτου
Infinitiv: αυτου (ah-uh-tuh)
seine, seinem, seiner, seinesgleichen, dessen, diesem (Personalpronomen, 3. Person Singular, Masikulinum/Neutrum, Genitiv)

seiner (96)
αμαρτιων
Infinitiv: αμαρτια (ha-mar-tih-ah)
Sünde, Fehler, Verfehlung, Vergehen, ein Ziel verfehlen, falsch liegen, auf falschem Pfad gehen, Begehen von Fehlern, Sündhaftigkeit, sündiger Zustand, Sündhaftigkeit, Missachtung/Brechen von Gottes Geboten, sich von Gottes Gesetz abwenden

Sünde (126)

10 διο μαλλον αδελφοι σπουδασατε βεβαιαν υμων
Infinitiv: υμων (hü-mon)
Euer (Personalpronomen: 2. Person, Plural, Genitiv)

Euer (484)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
κλησιν και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
εκλογην ποιεισθαι ταυτα
Infinitiv: ταυτα (th-uh-ta)
dieses, solches (Demonstrativpronomen, Neutrum, Nominvativ/Akkusativ)

dieses (112)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
ποιουντες ου
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
μη
Infinitiv: μη (mä)
Verneinung: nicht, nein. Verstärkte Form (ου με): gewiss nicht niemals. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (94)
πταισητε ποτε
11ουτως
Infinitiv: ουτω (hu-to)
so, also, so, auf diese Weise, folgendermaßen, somit, ebenso, in diesem Fall, derart, derartig, dermaßen, denn, dann, daher, deshalb, so ohne weiteres, ohne Umstände, kurzerhand, leichthin, in dem Grad, so sehr, so wenig

somit (79)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
πλουσιως επιχορηγηθησεται υμιν
Infinitiv: υμιν (uh-min)
euch (Personalpronomen, 2. Person Plural, Dativ)

Euch (312)
η
Infinitiv: η (he)
die, diese, jene (weiblicher Artikel, Nominativ, Singular)

die (78)
εισοδος εις
Infinitiv: εις (eis)
Präposition (mit Akkusativ): hinein, hin, in Richtung, entgegen, zu, in etwas hinein, nach, auf, unter, zwischen, bis, an, gegen (zeitlich), bis, bis zu, auf, für gegen, während, in, für, wegen, in Bezug auf, in Hinsicht auf, gegen, ungefähr, an die ... (Anzahl)

nach (151)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
αιωνιον
Infinitiv: αιωνιος (ai-oh-ni-os)
ewig, beständig, bleibend, uranfänglich, bezogen auf das ewige Leben, endlos, nicht begrenzt, ohne Ende, zeitlos, immerwährend, ohne Anfang und Ende, dauerhaft, über das natürliche Leben hinausgehend

ewige (619)
βασιλειαν
Infinitiv: βασιλεια (ba-si-lei-ah)
Königsherrschaft, Königtum, Reich, Königreich, Monarchie, königliche Macht,

Königreich (281)
του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
κυριου
Infinitiv: κυριος (kü-ri-os)
Herr, Herrscher, Beherrscher, Besitzer, Eigentümer, Meister, Gebieter, oft Anrede für Gott oder Jesus Christus

[des] Herrn (106)
ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
σωτηρος ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
χριστου
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christi (6)

12 διο ουκ
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
αμελησω υμας
Infinitiv: υμας (hu-mas)
euch (Personalpronomen, 2. Person, Plural, Akkusativ)

euch (175)
αει υπομιμνησκειν περι
Infinitiv: περι (reh-pi)
ringsum, um, über, von, bezüglich, betreffs, hinsichtlich, in Bezug auf, in Beziehung auf, die Lage beteffend, deswegen,wegen, auf Grund (von), an, nach, für, um etwas herum, über etwas hinaus, gegen (Zeit), ungefähr (bei Zahlen), in Rücksicht auf, mit, in Gemeinschaft mit, mehr als, überaus, sehr

nach (193)
τουτων
Infinitiv: τουτων (to-uh-tohn)
diesen, derer, deren (Demonstrativpronomen, Genitiv Plural maskulin/feminin/neutrum)

deren (320)
καιπερ ειδοτας και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
εστηριγμενους εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
τη
Infinitiv: τη (teh)
der, diese, die, jene (weiblicher Artikel, Dativ, Singular)

der (162)
παρουση αληθεια
Infinitiv: αληθεια (ah-lä-tei-ah)
Wahrheit (absolute), Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit, wahre Beschaffenheit, wahre Umstände, wahrer Sachverhalt, Zuverlässigkeit, Aufrichtigkeit, Unverborgenheit, Echtheit, Richtigkeit, Teue (vom hebräischen ämät) Wirklichkeit, Erschlossenheit

Wahrheit (632)

13 δικαιον δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
ηγουμαι εφ οσον ειμι
Infinitiv: ειμι (ei-mi)
sein, leben, bleiben, existieren, da sein, präsent sein, vorhanden sein, stattfinden, passieren, geschehen, verweilen, angehören zu etwas gehören, sich ereignen, sich befinden, sich aufhalten, wohnen, sich verhalten

ist (81)
εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
τουτω τω
Infinitiv: τω (toh)
dem, jenem (männlicher/neutraler Artikel, Dativ, Singular)

dem (84)
σκηνωματι διεγειρειν υμας
Infinitiv: υμας (hu-mas)
euch (Personalpronomen, 2. Person, Plural, Akkusativ)

euch (175)
εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
υπομνησει
14 ειδως οτι
Infinitiv: οτι (ho-ti)
dass, da, weil, denn, darüber, weswegen, insofern

Wird auch zur Einführung direkter Rede verwendet (ist in dem Fall nicht übersetzbar, aber in etwa mit einem Doppelpunkt vergleichbar)

dass (173)
ταχινη εστιν
Infinitiv: ειμι (ei-mi)
sein, leben, bleiben, existieren, da sein, präsent sein, vorhanden sein, stattfinden, passieren, geschehen, verweilen, angehören zu etwas gehören, sich ereignen, sich befinden, sich aufhalten, wohnen, sich verhalten

ist (81)
η
Infinitiv: η (he)
die, diese, jene (weiblicher Artikel, Nominativ, Singular)

die (78)
αποθεσις του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
σκηνωματος μου
Infinitiv: μου (muh)
mein (Personal-Pronomen: 1. Person Singular, Genitiv)

mein (184)
καθως και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
ο
Infinitiv: ο (ho)
dieser, der (männlicher Artikel, Nominativ, Singular)

der (34)
κυριος ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
ιησους
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesus (7)
χριστος
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christus (6)
εδηλωσεν μοι
Infinitiv: μοι (moi)
mir (Personalpronomen, 1. Person, Singular, Dativ)

mir (195)

15 σπουδασω δε
Infinitiv: δε (de)
aber, da, auch, sondern, ferner, außerdem, weiterhin, dann, weiters, darüber hinaus, hingegen, vielmehr

aber (10)
και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
εκαστοτε εχειν υμας
Infinitiv: υμας (hu-mas)
euch (Personalpronomen, 2. Person, Plural, Akkusativ)

euch (175)
μετα
Infinitiv: μετα (Meta)
nach, hinter, hinterher, nach, nach der Zeit, dahinter, nächst, zufolge, mit, zusammen mit, in Begleitung von, in, innerhalb, mitten, inmitten, zwischen, gegen, unter, inzwischen, mitten hinein, gemäß

nach (54)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
εμην εξοδον την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
τουτων
Infinitiv: τουτων (to-uh-tohn)
diesen, derer, deren (Demonstrativpronomen, Genitiv Plural maskulin/feminin/neutrum)

deren (320)
μνημην ποιεισθαι
16ου
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
σεσοφισμενοις μυθοις εξακολουθησαντες εγνωρισαμεν υμιν
Infinitiv: υμιν (uh-min)
euch (Personalpronomen, 2. Person Plural, Dativ)

Euch (312)
την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
του
Infinitiv: του (tu)
dem, des, den (männlicher/neutraler Artikel, Genitiv, Singular)

den (36)
κυριου
Infinitiv: κυριος (kü-ri-os)
Herr, Herrscher, Beherrscher, Besitzer, Eigentümer, Meister, Gebieter, oft Anrede für Gott oder Jesus Christus

[des] Herrn (106)
ημων
Infinitiv: ημων (eh-mon)
unser, uns (Personalpronomen, 1. Person, Plural, Genetiv)

uns (138)
ιησου
Infinitiv: ιησους (Jesus)
Jesus, männlicher Vorname

Jesu (7)
χριστου
Infinitiv: Χριστος (Christos)
Christus, Gesalbter, Sohn Gottes, entspricht dem hebräischem Wort Messias

Christi (6)
δυναμιν και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
παρουσιαν αλλ
Infinitiv: αλλα (al-la)
aber, sondern, jedoch, vielmehr, im Gegenteil, so doch, doch (als Aufforderung), trotzdem, anders, nun gut, ja, gewiss, wohlan, wohlan ... denn, nein, trotzdem, im Gegenteil, ja nicht einmal..., aber freilich, nicht viel mehr, doch wenigstens

in Verbindung mit και wird die Aussage verstärkt bzw. gesteigert

sondern (382)
εποπται γενηθεντες της
Infinitiv: της (tes)
dessen, der, diese, jene (weiblicher Artikel, Genitiv, Singular)

dem (21)
εκεινου μεγαλειοτητος
17 λαβων γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
παρα
Infinitiv: παρα (pah-rah)
Präposition: bei, daneben, dabei, für, von (Besitzer), vorbei an, neben, von Seiten, an der Seite von, in der Umgebung von, unter, inmitten von, in den Augen von, in Gegenwart, längs, entlang, in der Nähe von, zu ... hin, während, im Verlauf von, im Vergleich mit, vor, anstatt, anstelle von, nach der Meinung von παρα ταυτο: deshalb, deswegen

von (171)
θεου
Infinitiv: θεος (the-oss)
Gott, Gottheit, göttliches Wesen, Göttlichkeit, Götterbild, Göttin, göttlicher Tempel, Gott Vater, die Dinge Gottes betreffend (hier hat auch das heutige Wort „Theologie“ seinen Ursprung)

Gottes (137)
πατρος
Infinitiv: πατηρ (pa-ter)
Vater, männlicher Vorfahr, Erzeuger, Gründer einer Familie, Stammvater, Vorvater, Urheber, Schöpfer, Begründer, Gründer, auch Ehrentitel für Lehrer, Respektsperson aufgrund des Alters, Bezeichnung für Gott, kann im Plural auch für beide Elternteile stehen

Vater (269)
τιμην και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
δοξαν
Infinitiv: δοξα (dok-sa)
Anerkennung, (guter) Ruf, Ansehen, Ehre, Ruhm, Erscheinung, Glanz, Herrlichkeit, Pracht, Preis, Lichtglanz (eines Engels, oder von Gott), Erwartung, Meinung, Ansicht, Vorstellung, Vermutung, Einbildung, Beschluss, Urteil

Plural: Überirdische Mächte

Herrlichkeit (402)
φωνης ενεχθεισης αυτω
Infinitiv: αυτω (ah-uh-to)
ihm (Personalpronomen, 3. Person, Singular, Dativ, Neutrum)

ihm (102)
τοιασδε υπο
Infinitiv: υπο (hu-poh)
unter, bei, unten, unterhalb, darunter, hinab, zurück, unter ... hervor, unter ... weg, am Fuße von ... (z.B. am Fuße des Berges), unter der Gewalt von..., von Seiten, durch (jemanden verursacht), jemandem untergeben sein

unter (127)
της
Infinitiv: της (tes)
dessen, der, diese, jene (weiblicher Artikel, Genitiv, Singular)

dem (21)
μεγαλοπρεπους δοξης ουτος
Infinitiv: ουτος (uh-tos)
dieser, jener, solcher (männliches Demonstrativpronomen, Nominvativ Singular)

dieser (286)
εστιν
Infinitiv: ειμι (ei-mi)
sein, leben, bleiben, existieren, da sein, präsent sein, vorhanden sein, stattfinden, passieren, geschehen, verweilen, angehören zu etwas gehören, sich ereignen, sich befinden, sich aufhalten, wohnen, sich verhalten

ist (81)
ο
Infinitiv: ο (ho)
dieser, der (männlicher Artikel, Nominativ, Singular)

der (34)
υιος
Infinitiv: υιος (üh-oss)
Sohn, Nachkomme, Menschensohn, Sohn Gottes, auch Adam wurde so bezeichnet (Lk 3,38)

Sohn (1)
μου
Infinitiv: μου (muh)
mein (Personal-Pronomen: 1. Person Singular, Genitiv)

mein (184)
ο
Infinitiv: ο (ho)
dieser, der (männlicher Artikel, Nominativ, Singular)

der (34)
αγαπητος
Infinitiv: αγαπητος (ah-gap-äh-tos)
(sehr) geliebt, beliebt, einzig geliebt, lieb, erwünscht, geschätzt, wertgeschätzt, angesehen, willkommen, teuer, lieblings... (z.B. Lieblings Sohn)

geliebter (366)
εις
Infinitiv: εις (eis)
Präposition (mit Akkusativ): hinein, hin, in Richtung, entgegen, zu, in etwas hinein, nach, auf, unter, zwischen, bis, an, gegen (zeitlich), bis, bis zu, auf, für gegen, während, in, für, wegen, in Bezug auf, in Hinsicht auf, gegen, ungefähr, an die ... (Anzahl)

nach (151)
ον
Infinitiv: ον (hon)
welchen, den (Relativpronomen, Singular, Akkusativ)

welchen (204)
εγω
Infinitiv: εγω (eh-goh)
ich, ego (Personalpronomen, 1. Person, Singular, Nominativ)

Ich (334)
ευδοκησα
Infinitiv: ευδοκεω (eu-do-ke-oh)
(Wohl)Gefallen/Freude an etwas oder jemandem haben, etwas als angenehm empfinden, (mit etwas) zufrieden sein, billigen, einwilligen, mögen, etwas für gut halten, einverstanden sein, etwas wollen, beschließen

Freude habe (367)

18και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
ταυτην την
Infinitiv: την (ten)
jene, die, diese, der (weiblicher Artikel, Singular, Akkusativ)

die (55)
φωνην ημεις ηκουσαμεν εξ
Infinitiv: εκ (ek)
aus, von, durch, unter, mit, nach, daraus, daran, fern von, entfernt von, infolge von, wegen, aufgrund (von), gemäß

von (18)
ουρανου ενεχθεισαν συν αυτω
Infinitiv: αυτω (ah-uh-to)
ihm (Personalpronomen, 3. Person, Singular, Dativ, Neutrum)

ihm (102)
οντες εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
τω
Infinitiv: τω (toh)
dem, jenem (männlicher/neutraler Artikel, Dativ, Singular)

dem (84)
ορει τω
Infinitiv: τω (toh)
dem, jenem (männlicher/neutraler Artikel, Dativ, Singular)

dem (84)
αγιω
Infinitiv: αγιος (ha-gi-oss)
heilig, geweiht, geheiligt, gereinigt, ehrwürdig, (sittlich) rein, ausgesondert (für Gott), vollkommen

[dem] heiligen (92)

19και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
εχομεν
Infinitiv: εχω (eh-koh)
haben, halten, tragen, bewahren, aufbewahren, verwahren, bekommen, zur Hand haben, besitzen, reich sein, zur Frau haben, besetzt haben, etwas (ein Amt) inne haben, verwalten zu erdulden haben, erleiden, können, zu etwas fähig sein

haben (90)
βεβαιοτερον τον
Infinitiv: τον (ton)
den, das, jenen, jenes, diesen, dieses (männlicher Artikel, Akkustativ, Singular)

den (20)
προφητικον λογον ω
Infinitiv: ω (hoh)
welchem, dem (Relativpronomen, Singular, Dativ, Maskulinum)

dem (368)
καλως
Infinitiv: καλος (ka-los)
schön, gut aussehend, hübsch, reizend, lieblich, anmutig, gut, tüchtig, geeignet, tauglich, brauchbar, vorteilhaft, zweckmäßig, angemessen, vorteilhaft, nützlich, angenehm (Opfer), günstig, glücklich, sittlich, edel, kostbar, anständig, ehrenvoll, rühmlich, einwandfrei, recht, lobenswert

καλος εχειν: gut gehen (jemandem), gut stehen, gut aussehen, sich richtig verhalten, passend (vorteilhaft, schön) sein

ο καλος: der Gute, lieber Mann, Geliebter, Liebling,

το καλος: das Gute

ο καλος καγαφος: Ehrenmann, Aristokrat

το καλον τα καλα: Schönheit, Würde, Anstand, Ehre, Genuß, Freude, Glück, Auszeichnung

wohl (331)
ποιειτε
Infinitiv: ποιεω (poi-eh-oh)
machen, tun, handeln, ausüben (Beruf/Amt), vollstrecken, (er)schaffen, fertigen, ausführen, hervorrufen, bewirken, hervorbringen, herstellen, herbeiführen, verrichten (Zeichen, Wunder, Werke), veranstalten, abhalten, feiern, (zu)bereiten (Essen), tragen (Frucht), gewinnen (Freunde), zu etwas machen (z.B. zu Jüngern), jemanden oder etwas mit etwas ausstatten, einsetzen, ernennen, arbeiten, verbringen, vollbringen, verursachen, veranlassen, einflößen (Furcht), erweisen (Gunst), dichten, darstellen, etwas wohin bringen oder stellen, ernennen, erwählen, achten, schätzen, behaupten, vorgeben (etwas/jemand zu sein),

macht (142)
προσεχοντες ως
Infinitiv: ως (hos)
so wie, ebenso, so, auf diese Weise, so zum Beispiel, in diesem Fall, wie, sowie, gleich wie, sozusagen, in diesem Maße, dass, unter solchen Umständen, da, daher, als, während, nachdem, so ungefähr, so etwa, wie (wie schön)

so wie (143)
λυχνω φαινοντι εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
αυχμηρω τοπω εως
Infinitiv: εως (eh-ohs)
bis, solange bis, bis dass, bis zu, solange als, während, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt, zu

bis (76)
ου
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
ημερα διαυγαση και
Infinitiv: και (kai)
Bindewort: und, auch, sogar, aber, allerdings, gleich, ferner, und so, und nun, und überhaupt, kurz, und zwar, nämlich, das heißt, und noch dazu, und besonders, und wirklich, und doch, aber, oder (sogar), bis (im Sinne von: drei „bis“ vier)

und (13)
φωσφορος ανατειλη εν
Infinitiv: εν (en)
in, bei, auf, an, zu, mit, durch, worin, weil, wobei, deshalb, während, nachdem, solange als, darum, dadurch dass, unter, zwischen

in (88)
ταις
Infinitiv: ταις (teis)
den, denen (weiblicher Artikel, Dativ, Plural)

diesen (274)
καρδιαις υμων
Infinitiv: υμων (hü-mon)
Euer (Personalpronomen: 2. Person, Plural, Genitiv)

Euer (484)

20τουτο
Infinitiv: τουτο (to-uh-toh)
dieses, solches (Demonstrativpronomen, Singular, Neutrum, Nominvativ/Akkusativ)

dieses (134)
πρωτον
Infinitiv: πρωτος (pro-tos)
auch πρωτως
erste(r), vorderste(r), äußerste(r), früheste(r), vornehmste(r), höchste(r), angesehenste(r), wichtigste(r), vor allem, in erster Linie, zuerst, vorher, vor allem, erstens, zuerst, zunächst, das erste Mal, anfangs, zum ersten Mal

zuerst (553)
γινωσκοντες οτι
Infinitiv: οτι (ho-ti)
dass, da, weil, denn, darüber, weswegen, insofern

Wird auch zur Einführung direkter Rede verwendet (ist in dem Fall nicht übersetzbar, aber in etwa mit einem Doppelpunkt vergleichbar)

dass (173)
πασα
Infinitiv: πας (pas)
alle, ganz, gesamt, völlig allerlei, von jeder Art, (ein) jeder, jeder beliebige, jegliche(r), alle möglichen, alle zusammen, überall (hin), im Ganzen, gänzlich, auf alle Fälle, durchaus, von allen Seiten her, überallhin, nach allen Seiten, jeder, jedes, jede, alle, alle Dinge, beliebige, gesamt, alle, insgesamt, einzeln, individuell

ganz (71)
προφητεια γραφης ιδιας επιλυσεως ου
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
γινεται
21ου
Infinitiv: ου (uh)
Verneinung: Nicht, nein (als Antwort), gewiss nicht. Bei Fragen: doch nicht, ob nicht etwa, doch wohl nicht, etwa nicht

nicht (145)
γαρ
Infinitiv: γαρ (gar)
Partikel:
denn, nämlich, also, doch, wirklich, allerdings, freilich, ja, fürwahr, aber gewiss, denn auch, denn sogar, aber ... ja

nämlich (82)
θεληματι ανθρωπου ηνεχθη ποτε προφητεια αλλ
Infinitiv: αλλα (al-la)
aber, sondern, jedoch, vielmehr, im Gegenteil, so doch, doch (als Aufforderung), trotzdem, anders, nun gut, ja, gewiss, wohlan, wohlan ... denn, nein, trotzdem, im Gegenteil, ja nicht einmal..., aber freilich, nicht viel mehr, doch wenigstens

in Verbindung mit και wird die Aussage verstärkt bzw. gesteigert

sondern (382)
υπο
Infinitiv: υπο (hu-poh)
unter, bei, unten, unterhalb, darunter, hinab, zurück, unter ... hervor, unter ... weg, am Fuße von ... (z.B. am Fuße des Berges), unter der Gewalt von..., von Seiten, durch (jemanden verursacht), jemandem untergeben sein

unter (127)
πνευματος
Infinitiv: πνευμα (pneu-mah)
Heiliger Geist, Geist, Lebensgeist, Geistwesen, Hauch, Luft, Wehen, Atem, Odem, Wind, Sturm, Luft, Gesinnung, Engel, Geistesgaben, unsichtbarer Geist,

Auch das deutsche Wort Pneumatik stammt von πνευμα ab.

Geist (91)
αγιου
Infinitiv: αγιος (ha-gi-oss)
heilig, geweiht, geheiligt, gereinigt, ehrwürdig, (sittlich) rein, ausgesondert (für Gott), vollkommen

heilig (92)
φερομενοι ελαλησαν οι
Infinitiv: οι (hoi)
die, sie, diese (männlicher Artikel, Nominativ, Plural)

diese (172)
αγιοι θεου
Infinitiv: θεος (the-oss)
Gott, Gottheit, göttliches Wesen, Göttlichkeit, Götterbild, Göttin, göttlicher Tempel, Gott Vater, die Dinge Gottes betreffend (hier hat auch das heutige Wort „Theologie“ seinen Ursprung)

Gottes (137)
ανθρωποι



Copyright by 2jesus.de (Urtext von: www.e-sword.net)

Facebook